Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger (2023) im Test

Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger

Die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger ist vielleicht die flexibelste am Markt. Das liegt daran, dass kein anderer Tarif mehr Bausteine hat als die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger.

Das kann auf der einen Seite nervig sein, weil ich über 1.000 Kombinationsmöglichkeiten habe. Aber auf der anderen Seite kann ich halt auch sehr individuell meine passende Absicherung zusammenstellen.

Und an sich bewerte ich die Annahmerichtlinien nicht, aber bei der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger kann ich einfach nicht verschweigen, dass sie schon mit 6 Monaten abschließbar ist. Klar ist, dass ein Säugling keine Grundfähigkeiten verlieren kann, weshalb es anfangs erstmal eine Art Krankheitsschutz ist.

Aber der Reihe nach…

Die Gesundheitsfragen bei der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger

Bei Kindern unter 3 Jahren muss ich die U-Untersuchungen einreichen und bestätigen, dass sich seitdem nix geändert hat. Easy.

Bei Kindern ab 3 Jahren bis 15 Jahren gibt es die Frage nach Freizeitrisiken, Auslandsaufenthalt und nach bestehenden Lebens-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-/-minderungs bzw. Grundfähigkeitsversicherungen. Beim Auslandsaufenthalt wird für die kommenden 12 Monate ein Aufenthalt im außereuropäischen Ausland von mehr als 3 Monaten abgefragt.

Dann fragt die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger wieder nach den U-Untersuchungen. Aber nur nach auffälligen Befunden oder ob eine U-Untersuchung oder die Schuleingangsuntersuchung ausgelassen wurde.

In der zweiten Frage geht es um ambulante oder stationäre Untersuchungen oder Behandlungen in den letzten 5 Jahren oder ob solchen in den kommenden 12 Monaten angeraten oder geplant sind. Da nur nach Untersuchungen und Behandlungen gefragt wird, ließe sich vor Gericht gut argumentieren, wenn sich in der Akte eine Gefälligkeitsdiagnose verstecken sollte, die nicht bekannt war. Denn eine reine Diagnose ohne Behandlung, Krankschreibung oder Medikamente kann schon rein logisch nicht so schlimm gewesen sein.

Nach der Einnahme von Medikamenten wird dann auch ebenfalls 5 Jahre zurück gefragt. Anzugeben ist alles, was ich mehr als einen Monat täglich oder an mehr als 20 Tagen im Jahr genommen habe.

Zuletzt müssen noch angeborene Fehlbildungen, Entwicklungsstörungen und chronische Erkrankungen angegeben werden. In meinem Verständnis würde aber all das auch bei den U-Untersuchungen auftauchen. Aber sicher ist nun mal sicher…

Die Gesundheitsfragen ab 15 Jahren

Hier wird nach Auslandsaufenthalt, Freizeitrisiken und bestehenden Versicherungen gefragt, wie auch schon oben. Zusätzlich muss ich angeben, ob ich in den letzten 5 Jahren schon mal wegen Berufsunfähigkeit, Erwerbsminderung, Verlust einer Grundfähigkeit, Pflegebedürftigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Behinderung Leistung erhalten habe.

Da störe ich mich ein bisschen daran, dass auch nach Arbeitsunfähigkeit, also nach Krankschreibungen gefragt wird. Muss ich da dann angeben, wenn ich 3 Tage krankgeschrieben war oder erst, wenn es Krankengeld gab?

Bei den eigentlichen Gesundheitsfragen geht es in der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger wieder um 3 Jahre. Es geht darum, ob ich beraten, untersucht oder behandelt wurde wegen Beschwerden oder Beeinträchtigungen, die länger als 30 Tage angedauert haben oder mindestens 2 mal im Jahr vorkamen. Und es geht nur um Sehen, Hören, Gleichgewicht, Herz, Lunge und körperliche Leistungsfähigkeit und selbstverständlich den Bewegungsapparat.

Mir gefällt, dass die Beschwerden länger vorliegen müssen. Damit kann es wieder nicht passieren, dass eine unbekannte Gefälligkeitsdiagnose zum Problem wird.

Für die letzten 5 Jahre muss ich angeben, ob ich behandelt untersucht oder beraten wurde wegen Konzentrations- oder Sprachstörungen oder Alkohol- und Drogenkonsum.

Zusätzliche Fragen in der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger

Wenn ich den Baustein “Geist” und “Psyche” versichert habe, muss ich die oben gestellte Fragen nach Behandlungen, Untersuchungen und Beratungen in Bezug auf psychische Erkrankungen beantworten. Die Alte Leipziger täte sich selbst einen Gefallen, wenn sie schreiben würde, dass die Frage bei den Bausteinen “Geist” UND/ODER “Psyche” zu beantworten ist. Sonst könnte man spitzfindig vermuten, dass die Fragen nur relevant sind, wenn ich beide Bausteine wähle.

Und so geht das in einer gewissen Logik auch weiter. Wer den Baustein “Sinne” wählt, muss die Frage zum Geschmacks- Geruchs- und Tastsinn beantworten und wer den Baustein “Gesundheit” wählt, muss Erkrankungen der Haut angeben.

Wie schon bei den Kindern müssen die vergangenen 5 Jahre Medikamente angegeben werden. Und stationär muss ich alles aus den letzten 5 Jahren angeben und was in den kommenden 2 Jahren geplant ist. Ich bin kein Arzt, aber wenn ich so drüber nachdenke, scheint es durchaus möglich, dass ich einen OP-Termin erst in 2 Jahren bekomme…

Zeitlich unbefristet fragt die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger nach Krebs und HIV.

Außerdem muss ich noch angeborene Behinderungen, Fehlbildungen und bleibende Folgen von Unfällen oder Operationen angeben. Dazu gehört auch der Grad der Behinderung, die Minderung der Erwerbsfähigkeit, der Grad der Schädigungsfolgen, eine Wehrdienstbeschädigung oder eine Pflegestufe oder ein Pflegegrad.

Was kann die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger?

Nachdem wir das mit dem Antrag hinter uns lassen können, befassen wir uns mal mit den Bedingungen der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger. Ich gehe nicht ins Detail bei den einzelnen Auslösern, weil ich dumm werden würde, wenn ich das in jedem Artikel nochmal neu schreiben müsste. Bitte verlangt das nicht von mir! Aber ihr könnte alle Auslöser in meinem Marktvergleich der Grundfähigkeitsversicherungen nachlesen!

Im Baustein “Basis” ist versichert:

Sehen, Sprechen, Hören, Hand gebrauchen, Greifen, Gehen, Treppensteigen, Stehen, Sitzen, Gleichgewicht halten, Herz- und Lungenfunktion und Pflegebedürftigkeit.

Da sind schon viele Fähigkeiten dabei, die mir durch den Alltag helfen würden. Außerdem fällt schon hier auf, dass die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger es ernst meint. Die Auslöser sind sehr nah an der Vorstellung des Kunden orientiert. Beim Handgebrauch findet sich z.B. das Essen mit Messer und Gabel oder das Schneiden von Papier mit einer Schere. Und beim Greifen definiert die Alte Leipziger vorbildlich, dass die Tasse, die 5 Minuten zu halten ist, mit 250ml Wasser gefüllt sein muss. Bei anderen darf die Tasse insgesamt nur 200g wiegen. Das wäre sehr leichtes Porzellan.

Im Baustein “Körper finden wir:

Arm gebrauchen, Heben und Tragen, Schieben, Knien und Bücken und Ein- und Aussteigen aus dem Auto. 

Wenn ich meine Freizeit-Aktivitäten absichern wollte, dann wäre für mich an dieser Stelle schon Schluss. Mehr brauch ich als Hobby-Gärtner und -Imker nicht. Aber es gibt noch mehr Bausteine. Viel mehr 🙂

Die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger hat im Baustein “Digital”:

Schreiben, Tippen, Smartphone bedienen und Arbeiten am Bildschirm.

Das kann selbstverständlich spannend sein, wenn du die Grundfähigkeitsversicherung als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung definieren willst. Aber das trifft es halt nicht ganz. Arbeiten am Bildschirm bedeutet, dass du keine 2 Stunden mehr Symbole und Wörter an einem Bildschirm erkennen kannst. Keine Angaben zur Schriftgröße und was das für Symbole seine sollen. Wir reden hier also vermutlich schon von härteren gesundheitlichen Einschränkungen. Vor allem, weil psychische Erkrankungen in der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger ja grundsätzlich nicht mitversichert sind.

Im Baustein “Geist” sind psychische Erkrankungen aber mitversichert:

Eigenverantwortlich handeln und geistig leistungsfähig sein. That´s it.

Baustein “Mobilität” enthält:

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen und Fahrrad fahren.

Hier sei lobend erwähnt, dass die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger mit Fahrrad auch wirklich ein Fahrrad meint. Also, ein einspuriges Fahrrad. Bei anderen Versicherungen ist damit ein Dreirad gemeint, was dann eher überraschend im Leistungsfall ist, oder?

Der Baustein “Auto fahren” enthält das Autofahren. War klar.

Dieser Baustein ist ziemlich mächtig. Sollte ich mir aber nur dann leisten, wenn ich auch einen Führerschein habe. Wenn ich keinen habe, ist versichert, dass ich aus gesundheitlichen Gründen keinen machen kann. Aber nur bis ich 38 Jahre alt bin. Es ist die freiwillige Abgabe versichert, was ich super finde und die gesundheitliche Einschränkung muss nicht motorisch sein. Epilepsie usw. wäre mitversichert. Nicht mitversichert sind der Missbrauch von Alkohol, Drogen oder Medikamenten.

Der Baustein “LKW und Busfahren”

Den sollte ich halt auch nur dann wählen, wenn ich einen Führerschein der Klasse C oder D habe. Aber dann ist das tatsächlich sowas wie eine kleine Berufsunfähigkeitsversicherung. Denn die Eignung für diese beiden Führerscheinklassen wird regelmäßig streng geprüft. Und wer nicht mehr fit genug ist, verliert den Führerschein. Interessant ist, dass die Alte Leipziger (aus Versehen) nicht definiert hat, dass die Leistung eingestellt wird, wenn ich was anderes arbeite. Das wäre in meinen Augen ok, weil es ja wirklich um einen Beruf geht. So ist es für dich aber besser 😉

Der Baustein “Sinne” in der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger

Hier ist Riechen und Schmecken und Tasten versichert.

Für Hobbyköche und echte Köche sicher wichtig. Aber auch die Feuerwehr muss z.B. Gas riechen können.

Der Baustein “Gesundheit” enthält:

Infektionsgefahr und Schutzfunktion der Haut.

Ich denke mal, dass die Schutzfunktion der Haut in den kommenden 10-20 Jahren immer wichtiger werden wird. Denn die Sommer werden nun mal heißer und damit ist jeder, der im Freien arbeitet, auch immer mehr der Sonne ausgesetzt. Aber auch für Friseure und alle, die mit Chemikalien arbeiten, ein interessanter Baustein.

Außerdem gibt es in der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger noch den Baustein “Psyche”.

Dieser leistet bei schwerer Depression und Schizophrenie.

Würde ich ganz ehrlich nicht empfehlen. In keiner Grundfähigkeitsversicherung. Ist also nix gegen die Alte Leipziger. Aber die Schwelle zur Leistung ist hier so extrem hoch, dass ich vermutlich selbst nichts mehr von der gezahlten Rente mitbekomme.

Alles zur BU-Option in der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger erfährst du hier!

Was lässt sich noch sagen?

Bei der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger lässt sich vieles kombinieren. Ich würde mit Basis, Körper und Autofahren gehen. Das wäre vermutlich mein Dreamteam. Aber wer keinen Führerschein hat, kann auf das Auto verzichten. Mobilität ist für alle Fahrradfahrer wichtig und wer gern kocht, sollte die Sinne mit dazunehmen.

Die Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger kann also sehr gut die alltäglichen Fähigkeiten absichern, damit ich mir meine Work-Life-Balance mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung und der Grundfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger erhalten kann.

Für machen Berufe kann ich auch das Berufsbild gut absichern. Und sehr gut kann ich mit dem Baustein “LKW und Busfahren” den Berufskraftfahrer versichern.

Für mich persönlich überwiegen die Vorteile dieser extremen Modularität. Auch wenn es halt passieren kann, dass ich mich im Nachhinein ärgere, weil ich einen Baustein nicht abgesichert habe.

Wenn du mehr wissen willst oder individuell beraten werden willst, dann melde dich bei mir!

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.