Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig?

Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig

Ob eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig ist für dich, hängt von ein paar Faktoren ab. Für dich ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig, wenn du von deinem Arbeitseinkommen lebst. Denn die BU-Versicherung zahlt dann, wenn du deinen Beruf für mindestens 6 Monate aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kannst.

Sie ist nicht wichtig, wenn du entweder von Aktien und Immobilien leben kannst oder Grundsicherung für dich auch ok wäre.

Die Wichtigkeit der Berufsunfähigkeit hängt übrigens nicht von deinem Beruf ab. Du kannst in jedem Beruf berufsunfähig werden. Nur die Wahrscheinlichkeit ist unterschiedlich hoch. Aber ob eine Versicherung sinnvoll ist oder nicht, hängt nicht so sehr von der Wahrscheinlichkeit ab, sondern davon, ob die Verwirklichung des Risikos deine Existenz gefährden könnte.

Ist für einen Bürojob die Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig?

Selbstverständlich ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig, wenn du im Büro arbeitest. Denn Krebs oder andere schwere, organische Krankheiten und Unfälle können zumindest vorübergehend dazu führen, dass ich meinen Job nicht mehr ausüben kann. Denn auch, wenn ich im Rollstuhl arbeiten kann, dann dauert es in der Regel eine Weile, bis ich das auch körperlich schaffe. Da geht nicht selten eine längere Reha voraus.

Und bei psychischen Erkrankungen ist eh klar, dass ich nicht mehr arbeiten kann.

Mir ist auch klar, dass das alles weniger wahrscheinlich ist. Aber das wissen die Versicherer ja auch. Deshalb ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Akademiker und Büroangestellte auch viel günstiger. Sogar günstiger als andere Versicherungen, die erst später eine Rente zahlen würden.

Denn das Paradoxe ist, dass eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung für dich teurer ist, wenn du im Büro arbeitest, obwohl beide ziemlich zeitgleich leisten würden. Die EU-Versicherung leistet erst, wenn du in keinem Beruf mehr als 3 Stunden täglich arbeiten kannst. Wenn du in deinem Bürojob nicht mehr arbeiten kannst, dann vermutlich auch in keinem anderen mehr.

Die BU-Versicherung ist aber günstiger, weil hier alle Versicherer am liebsten dich als Büroangestellten versichern wollen. Am besten mit akademischer Ausbildung. Deshalb wird hier viel subventioniert. Und deshalb ist die Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig und richtig für dich, wenn du im Büro arbeitest.

Braucht der Handwerker eine BU-Versicherung?

Ja, halt schon. Auch der Handwerker lebt von seinem Arbeitseinkommen. Und hier ist eine Berufsunfähigkeit auch viel wahrscheinlicher, weil auch leichtere körperliche Einschränkungen dazu führen können, dass die Arbeit nur noch zur Hälfte ausgeübt werden kann. Ist logisch, denk ich. Wie wir aber oben schon gelesen haben, wollen alle BU-Versicherer am liebsten Akademiker versichern. Daraus folgt dann, dass Handwerker lieber nicht. Deshalb sind Handwerker in der Berufsunfähigkeitsversicherung sehr teuer. Aber ist die Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig für Handwerker?

Und da sage ich persönlich: Es kommt darauf an.

Denn ein Handwerker wird vermutlich so oder so im Laufe der Zeit immer weniger körperlich arbeiten, wenn er bis 67 durchhalten will. Das finanzielle Risiko ist also der Zeitraum einer Umschulung. Und selbstverständlich auch, wenn ich überhaupt nicht mehr umschulen kann. Eine Umschulung dauert etwa eineinhalb bis maximal 2 Jahre. Während einer Umschulung zahlt die Agentur für Arbeit 60% des letzten Gehalts. Wenn ich schon ein Kind habe, sogar 67%. Außerdem kann der neue Arbeitgeber, bei dem ich die Ausbildung mache, was dazuzahlen. Wenn ich 6 Monatsgehälter auf der Seite habe und ein bisschen sparsam bin, dann kann ich das ohne Versicherung schaffen.

Wenn ich nicht mehr umschulen kann, kann ich vermutlich auch in keinem Beruf am allgemeinen Arbeitsmarkt mehr für mehr als 3 Stunden arbeiten. Dann wäre ich erwerbsunfähig. Und da würde eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung ausreichen. Und die ist für Handwerker viel günstiger.

Sofern ich kein Geld auf der Seite habe, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig. Aber halt maximal in der Höhe von 40% des Einkommens. Und vielleicht auch von der Laufzeit nur, bis ich das Geld auf der Seite habe.

Ist für einen Selbständigen die Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig?

Bei Selbständigen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig, weil es halt vom Staat überhaupt nix gibt. Aber auch hier gibt es ein paar Dinge zu Bedenken. Eigentlich ist es nur eine Sache. Denn der Selbständige kann sich seinen Arbeitsalltag so gestalten, wie er es will. Und wenn er nicht mehr Autofahren kann, verkauft er halt online. Oder so. Außerdem sind Selbständige halt auch sehr verbunden mit ihrer Firma und würden diese nicht so schnell aufgeben.

Deshalb darf hier auch der BU-Versicherer eine sogenannte Umorganisation des Arbeitsplatzes prüfen. Das ist halt insofern doof, weil dadurch die Qualität des Auslösers schon recht stark eingeschränkt ist. Für Angestellte gibt es keine abstrakte Verweisung, aber dem Selbständigen darf der Versicherer vorschlagen, wie es weitergehen könnte.

Das Ding ist aber, dass der Selbständige ja auch  Interesse hat, dass es weiterläuft. Und für Unternehmen mit weniger als 5 Mitarbeitern verzichten die meisten BU-Versicherer eh auf die Umorganisation.

Trotzdem würde ich sagen, dass ein Selbständiger, der eher handwerklich tätig ist, auch hier mal zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung greifen kann. Gern auch in Kombination mit einem Krankentagegeld in entsprechender Höhe, da er sich als Selbständiger eh privat krankenversichern muss.

Wie ist es bei Freiberuflern?

Für Freiberufler ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig. Das haben wir schon genau erklärt. Steht hier!

Und Beamte?

Bei Beamten ist es echt komplex. Auch hier bitte die entsprechenden Artikel lesen. Hier wäre einer davon 🙂

Unterm Strich

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist für jeden wichtig, der von seinem Arbeitseinkommen lebt. Es ist vielleicht mal mehr oder weniger wahrscheinlich, aber wenn es passiert, sind die Folgen meist so schlimm, dass ich das ohne eine Versicherung nicht alleine schaffe. Deshalb ist die Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig.

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.