Krankenzusatzversicherung

Natürlich ist nicht jede private Krankenzusatzversicherung sinnvoll. Wenn man eine Leistung einer privaten Zusatzversicherung selbst bezahlen kann, dann ist diese Absicherung sicherlich nicht absolut notwendig. Wenn aber alleine durch die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) das eigene Lebensniveau gefährdet wird, dann sollte man intensiv über eine Krankenzusatzversicherung nachdenken.

Eine Krankenzusatzversicherung wird also immer dann benötigt, wenn bei einer Krankheit oder Behandlung Lücken in der gesetzlichen Krankenversicherung entstehen. Dies kann beispielsweise bei einer längeren Arbeitsunfähigkeit der fehlende Teil vom Krankengeld sein. Oder bei bei einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus den Chefarzt und das Zwei-Bettzimmer versichern. Auch eine kieferorthopädische Behandlung oder ein aufwändiger Zahnersatz ohne Zusatzversicherung kann für eine Familie ziemlich ins Geld gehen.

Dasselbe Prinzip gilt in der Pflegeversicherung. Immer höheren Kosten bei der Pflege stehen gedeckelte Leistungen der Pflegekassen gegenüber. Eine Krankenzusatzversicherung oder eine private Pflegezusatzversicherung versucht diese Leistungslücken der zuständigen Krankenkasse relativ vollständig zu schließen. Aber hier gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Krankenzusatzversicherungen.

So hat der große Wettbewerb der Versicherer in der Zahnzusatzversicherung in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Tarife immer leistungsstärker für die Kunden geworden ist. Anders sieht es in einer Zusatzversicherung für das Krankenhaus aus. Hier muss sehr konkret der einzelne Tarif begutachtet werden. Aber das macht die Worksurance für Sie. Wir zeigen Ihnen die besten privaten Zusatzkrankenversicherungen auf dem deutschen Markt.

Wie beliebt diese Krankenzusatzversicherungen bei den Deutschen sind, zeigt ihre Verbreitung. In den letzten Jahren vergrößerte sich der Bestand der Zusatzversicherungen auf über 26 Millionen Verträge. Laut Statistik hat jeder Dritte Mensch in Deutschland eine Krankenzusatzversicherung.

Wie funktioniert eine Krankenzusatzversicherung?

Bevor man eine Krankenzusatzversicherung abschließt, sollte man sich diese 6 wichtigen Punkte kurz durchlesen.

  • Das Alter beim Abschluss der Zusatzkrankenversicherung spielt beim persönlichen Beitrag eine große Rolle.
  • Bei den meisten Krankenzusatzversicherungen werden Fragen zur Gesundheit gestellt. Können diese erfolgreich beantwortet werden, stellt sich kein Problem ein. Wird aber nur eine Krankheit angegeben, kann es sein, dass das Risiko und somit die Beiträge individuell vom Versicherer festgelegt werden. In diesem Fall kriegt der Versicherungsnehmer ein neues Angebot vorgelegt.
  • Bei den meisten Versicherungen gibt es eine Wartezeit. Das bedeutet, dass Leistungen erst nach einem bestimmten Zeitraum (meist 3 bis l Monate) bereitgestellt werden. Bei einem Unfall leisten die meisten Versicherungen unabhängig von der Wartezeit.
  • Auch wenn Sie sich entscheiden, mehrere Mitglieder einer Familie zu versichern, dann müssen sie wissen, dass für jede Person der Beitrag individuell ermittelt wird.
  • Versicherungen können unter besonderen Umständen den Beitrag erhöhen, wenn die Kalkulation wegen besonderen Belastungen nicht ausreicht.
  • Die Kündigung einer Krankenzusatzversicherung, ist wie bei einer Sachversicherung (zum Beispiel Haftpflicht, Rechtsschutzversicherung, Hausratversicherung oder Wohngebäudeversicherung), jedes Jahr möglich.

Wird man mit einer Krankenzusatzversicherung wie ein Privatpatient behandelt?

Ob beim Arzt oder Zahnarzt, gesetzlich Versicherte müssen häufig bei Behandlungen hohe Zuzahlungen leisten oder entweder mit einer Regelleistung vorlieb nehmen oder gespartes Geld in die Hand nehmen. Eine Alternative zu einer hohen Rechnung ist eine geeignete Krankenzusatzversicherung.

Als Privatpatient kann man sich zum Beispiel mit einer leistungsstarken Zusatzkrankenversicherung für das Krankenhaus fühlen. Mit einer versicherten Chefarztbehandlung und Unterbringung in einem Einbett- oder Zweibettzimmer lässt sich kein Unterschied festmachen. Welche die beste Krankenhauszusatzversicherung ist, zeigen wir Ihnen gerne persönlich in einem Gespräch.

Auch die Übernahme der Kosten für Sehhilfen, Hörgeräte, orthopädische Einlagen, Prothesen oder Krankenfahrstühle kann eine ambulante Zusatzversicherung leisten. Auch bei den Vorsorgeuntersuchungen ergänzen die Zusatzkrankenversicherungen den eingeschränkten Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung. Wie beispielsweise beim Hautkrebs-Screening.Hier sieht die GKV nur visuelle Untersuchungen vor. Mit der richtigen privaten Versicherung wird auch ein Screening mit einem speziellen Lichtmikroskop bezahlt.

Eine gute ambulante Zusatzversicherung, Zahnzusatzversicherung und eine Zusatzversicherung für das Krankenhaus schließen wichtige Lücken zwischen Privat- und Gesetzlich versichert. Natürlich spürt das auch der eigene Geldbeutel. Deshalb ist es wichtig, hier die richtige Auswahl zu treffen.

Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Welche Krankenzusatzversicherungen gibt es?

Die bekanntesten privaten Zusatzkrankenversicherungen sind die Zahnzusatzversicherung, Krankenhauszusatzversicherung, Krankenhaustagegeldversicherung, Krankentagegeldversicherung, ambulante Zusatzversicherung mit Heilpraktiker-Versicherung, Auslandsreisekrankenversicherung, Brillenversicherung, Arbeitsunfähigkeitsversicherung und Krebsversicherung. Wir zeigen Ihnen hier in einer kleinen Übersicht, für welche Versicherungslücke Sie welche Versicherung benötigen.

Arbeitsunfähigkeitsversicherung

Bei der Arbeitsunfähigkeitsversicherung gibt es häufig Probleme in der Darstellung. Auf vielen Websites und Ratgeber setzt man die Arbeitsunfähigkeitsversicherung mit der Berufsunfähigkeitsversicherung gleich. Das ist ein kleiner Fehler.

Die Arbeitsunfähigkeitsversicherung versichert die Zeiten der Arbeitsunfähigkeit, während die Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer vorliegenden Berufsunfähigkeit leistet. Also zuerst kommt in der Regel die vorübergehende Arbeitsunfähigkeit. Wenn diese so schlimm wird, das der Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann, kommt die Berufsunfähigkeitsversicherung ins Spiel.

Am besten besitzt man beide Versicherungen, wenn einen gewissen Weitblick auf die Risiken hat, die kurzfristig UND langfristig auftreten können. Die Arbeitsunfähigkeitsversicherung ist also beim Einkommensschutz genauso anzusiedeln wie zu einer Krankenzusatzversicherung.

Zahnzusatzversicherung

Die beliebteste Krankenzusatzversicherung, neben der Auslandskrankenversicherung, ist die Zahnzusatzversicherung. Laut einer Statistik benötigt in den heutigen Zeiten fast jeder zweite Deutsche einen Zahnersatz. Sobald das 40te Lebensjahr überschritten wird, nimmt laut einer Statistik auch das Risiko zu, auf den heißen Stuhl bei einem Zahnarzt zu landen. Fast 4 Millionen Eingriffe, wie Inlays, Füllungen, Brücken, Implantate und ähnliche müssen Bundesbürger jedes Jahr über sich ergehen lassen.

Leider sieht die sogenannte Regelversicherung der GKV vor, dass nur der Zahnersatz erstattet wird, denn die Krankenkassen als medizinisch ausreichend ansehen. Die Ästhetik spielt hier keine Rolle und darauf darf der Zahnarzt auch keine Rücksicht nehmen. Das bedeutet, dass Legierungen aus Gold, Verblendungen von seitlichen Zähnen und Implantate nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden. Hier heißt es für den gesetzlich versicherten Patienten, tief in die Hosentasche zu greifen.

Privat sieht das Ganze anders aus. Aber auch der Kassenpatient kann beim Zahnarzt in einem Privatpatient Status kommen. Bevor also wieder einmal ein Zahn schmerzt, reden Sie mit uns über eine ausgezeichnete Zahnzusatzversicherung. Mit unserer Hilfe finden Sie die Zahnversicherung, die die meisten Eigenkosten Ihrer Behandlung übernimmt.

Krankenhauszusatzversicherung

Über die allgemeinen Leistungen im Krankenhaus hinaus ein Versicherter in der gesetzlichen Krankenversicherung keinen Anspruch auf Wahlleistungen. Unter dem Begriff Wahlleistung versteht man die Wahl der Unterkunft, zum Beispiel Einbettzimmer oder Zweibettzimmer. Außerdem gehört zu den Wahlleistungen das Recht auf Behandlung durch einen Chefarzt. Beide Kategorien der Wahlleistungen sind im §17 KHEntgG rechtlich geregelt.

Eine Zusatzversicherung für das Krankenhaus hat viele Vorteile. So zeigen Studien aus der Wissenschaft, dass sich Einbettzimmer im Krankenhaus positiv auf den Patienten auswirken. In dieser Umgebung schlafen die Kranken weitaus besser, wissen zusätzlich um Ihre Privatsphäre und sind grundsätzlich zufriedener.

Auch Risiken wie eine Infektion oder ein Fehler bei der Medikation sind seltener und verkürzen den Krankenhausaufenthalt. Bei vielen Tarifen ist auch der Versicherungsschutz im Ausland gegeben. Nutzen Sie einfach unseren Krankenhauszusatzversicherung Vergleich und sichern Sie sich Ihre Chefarztbehandlung und Einbett- oder Zweibettzimmer.

Krankentagegeldversicherung

Die Versicherung von Krankentagegeld ist für Arbeitnehmer und Selbstständige von großer Wichtigkeit. Bei einer Arbeitsunfähigkeit erhalten Arbeitnehmer bis 6 Wochen eine Lohnfortzahlung durch Ihr Unternehmen. Nach den 6 Wochen zahlt Ihre gesetzliche Krankenversicherung ein Krankengeld, was deutlich weniger als der Lohn ist.

So heißt es wörtlich: „Die gesetzliche Krankenkasse zahlt 70% des regelmäßig erzielten Bruttoarbeitsentgelts bis zur Beitragsbemessungsgrenze (BBG), jedoch nicht mehr als 90% des letzten Nettogehaltes.

In der Praxis sieht das folgendermaßen aus:

Herr Richard Kiel hat sich bei Unfall mit seinem Kfz beide Beine gebrochen. Er wird mindestens 6 Monate arbeitsunfähig sein. Vor dem Unfall hatte er Brutto-Monatsgehalt von 3 500 Euro und ein daraus resultierendes Nettogehalt von 2 500 Euro. Nach den 6 Wochen Lohnfortzahlung bekommt er durch die gesetzliche Krankenversicherung ein Netto-Krankengeld pro Tag von 65.75 Euro. Damit fehlen Richard Kiel 527.40 Euro im Monat.

Hier sollte also ein privates Krankentagegeld von 18 Euro am Tag abgeschlossen werden. Wenn Sie Ihre Einkommenslücke bei längerer Krankheit berechnen möchten, nutzen Sie unseren Krankengeld Rechner.

Neben dem wichtigsten Leistungsbaustein, dem abgesicherten Krankentagegeld sollte man ebenfalls ein Auge auf Leistungen bei bestehender BU-Rente, Kur und Reha, Wiedereingliederung werfen. In unserem speziellen Ratgeber über die Krankentagegeldversicherung finden Sie auch Informationen über den Kündigungsrechtverzicht der Versicherungen.

Krankenhaustagegeldversicherung

Das Krankenhaustagegeld ist eine private Zusatzleistung. Erfordert ein Unfall oder eine Krankheit eine volle stationäre Behandlung, wird für jeden Tag der Unterbringung in einem Krankenhaus einschließlich Aufnahmetag und Entlassungstag das vereinbarte Krankenhaustagegeld gezahlt.

Es gibt noch die Option, die Krankenhaustagegeldversicherung plus Genesungsgeld zu wählen. Das ist eine zusätzliche Leistung, die nach dem Krankenhausaufenthalt gezahlt wird. Klarer ausgedrückt bedeutet Genesungsgeld dass Sie das Genesungsgeld für die gleiche Zeit erhalten, für die ein Krankenhaustagegeld gezahlt wurde. Dies ist in vielen Fällen auf 100 Tage beschränkt.

Auf Worksurance finden Sie Tarife, die ein Krankenhaustagegeld nur bei Unfall oder bei Krankheit und Unfall zahlen. Bei den Krankenhaustagegeldversicherungen, die nur bei Unfall leisten, entfällt in der Regel die Gesundheitsprüfung und es gibt keine Wartezeiten.

Heilpraktiker-Versicherung

Genau genommen ist die Heilpraktikerversicherung eine Leistung der ambulanten Zusatzkrankenversicherung. Alternative Medizin ist etwas, was Mann oder Frau in der heutigen Zeit immer öfter hört. Leider übernehmen viele Krankenversicherungen die Leistungen eines Heilpraktikers gar nicht oder nur sehr eingeschränkt. Die Lösung scheint hier die Heilpraktiker-Versicherung zu sein.

Bei der Heilpraktiker-Versicherung gibt es Tarife mit Altersrückstellungen und ohne. Durch die Altersrückstellungen sparen die Versicherer einen Teil des Beitrages um so den altersbedingten Beitragserhöhungen vorzubeugen. In der Regel ist somit ein lebenslang gleichbleibender Beitrag gewährleistet. Natürlich ist hier dann der Beitrag höher als bei einem Tarif ohne Rückstellungen. Einen Überblick bekommen Sie durch unseren Rechner.

Ambulante Zusatzversicherung

Warum eine ambulante Zusatzversicherung abschließen? Die gesetzlichen Krankenversicherungen haben in den letzten Jahre Ihren Leistungsumfang beträchtlich reduziert. So werden Behandlungen und Medikationen vom Heilpraktiker, der keine Kassenzulassung besitzt, nicht bezahlt.

Nicht alle Kosten von notwendigen Hilfsmitteln werden erstattet und Brillen sowie Kontaktlinsen für Erwachsene findet man ebenfalls nicht mehr im Leistungskatalog. Als Fehlsichtiger hat man in der Regel auch kein Recht auf die Kostenerstattung eines Lasikverfahrens, mit dem die Dioptrienwerte verbessert werden. Mit einer guten privaten ambulanten Zusatzversicherung Heilpraktiker, Naturheilverfahren, Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen, Zuzahlungen in der GKV und ein Schutz im Ausland abgesichert werden.

In unserem ambulanten Zusatzversicherung Vergleich können Sie all diese Leistungen filtern, so dass Sie am Ende die Versicherung bekommen, die Sie haben möchten. Wenn Sie Fragen zu einem Tarif haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir melden uns umgehend.

Auslandsreisekrankenversicherung

Zu den absoluten notwendigen Versicherungen gehört für Urlauber und Geschäftsreisende die Auslandskrankenversicherung. Gesetzliche Kassenpatienten kommen bei einer Reise ins Ausland mit ihrer Chipkarte nicht weit. Diese gilt nur in den Ländern, mit denen Deutschland ein bestehendes Sozialversicherungsabkommen hat. Aber selbst in diesen Ländern, mit denen Deutschland ein Abkommen hat, wird die Chipkarten von den meisten Ärzten nicht angenommen. In der Regel wird auf Rechnung behandelt und die datiert nicht auf Kassenleistungen, sondern als Privatpatient. Wenn man dann wieder Zuhause ist und die Rechnung der Kasse vorlegt, wird man Erstaunen feststellen, dass nur teilweise die Kosten erstattet werden.

Der wochenlange Aufenthalt in einem ausländischen Krankenhaus kann einen Menschen ohne die passende Auslandsreisekrankenversicherung finanziell an die Belastungsgrenze bringen oder gar ruinieren. Genauso schlimm ist es, wenn eine Krankheit oder ein Unfall einen medizinisch notwendigen Rücktransport verursacht. Keinen einzigen Euro bezahlen die Kassen für diese Leistung. So ist es schon vorgekommen, dass nach einem Unfall mit einem gemieteten Auto dies notwendig geworden ist. Hier kommt es zu Kosten in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Man sieht, ohne eine gute Auslandskrankenversicherung kommt im Grunde kein Kassenpatient aus. Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob die Reise 3 Tage oder 3 Wochen dauert. Wir zeigen Ihnen in unserem Auslandsreisekrankenversicherung Vergleich die besten Tarife.

Pflegezusatzversicherung

Wir wissen alle, Pflege im Alter wird immer teurer. Die Pflegeversicherungen übernehmen leider auch hier nicht alle Kosten oder nur teilweise. Es ist nie zu spät, mit einer Pflegezusatzversicherung die Pflege im Alter bezahlbar zu machen. Das Gute erst Mal vorweg: Wer in Deutschland pflegebedürftig wird, hat in der Regel einen Anspruch auf Unterstützung durch die gesetzliche Pflegeversicherung. So erhalten Heimbewohner mit Pflegegrad 3 eine monatliche Geldleistung in Höhe von 1 262 Euro.

Je höher der festgestellte Grad der Pflege, desto höher ist der Zuschuss. Die höchste Leistung bei Pflegestufe 5 beträgt 2 005 Euro bei einer vollstationären Unterbringung. Diese finanzielle Leistung reicht natürlich bei weitem nicht aus. Hier muss weiteres Kapital in Form einer Rente oder einem hohem Sparbetrag vorhanden sein. Mit einer Pflegetagegeldversicherung oder Pflegerentenversicherung können Sie große Lücken zwischen den finanziellen Leistungen der Pflegeversicherung und Ihren Kosten schließen. Das geht natürlich nicht, wenn Sie sich schon in einer Pflegestufe befinden. Deshalb müssen Sie jetzt handeln. Vergleichen Sie mit uns die in Frage kommenden Pflegezusatzversicherungen und holen Sie sich finanzielle Sicherheit für den Fall der Fälle.

Brillenversicherung

Eigentlich ist die Brillenversicherung ein Bestandteil der ambulanten Zusatzkrankenversicherung. Eine Brille ist natürlich kein existenzbedrohendes Risiko. Man sollte sich erst über diese Krankenzusatzversicherung kümmern, wenn eine Krankentagegeldversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, private Haftpflicht und diverse andere Sachversicherungen bestehen.

Der Kauf einer Brille wird Sie nicht in die finanzielle Enge treiben, aber sie ist natürlich lästig. Wie schön also, wenn man diese Ausgaben mit einer Versicherung abdecken kann. In unserem Brillenversicherung Vergleich finden Sie viele bekannte deutsche Versicherungen.

So sind bei den meisten Versicherungen die Kosten für

  • Brillengläser
  • Brillengestelle
  • Kontaktlinsen
  • und Reparaturen abgesichert.

Achten sollte man auf den Prozentsatz der Erstattung. Hier macht es einen Unterschied, ob bei einer maximalen Kostenerstattung der Prozentsatz 80 % oder 100 % beträgt. Werden 100 % des Rechnungsbetrages übernommen, fällt kein Selbstbehalt an.Ist der Prozentsatz aber nur 80 % und die maximale Leistung 500 Euro, dann bekommt der Versicherungsnehmer bei einer Rechnung von 500 Euro nur 400 Euro überwiesen. Wenn die Rechnung über 600 Euro lautet, dann kommt er auch mit dem verminderten Prozentsatz an die maximale Leistung heran.

Krebsversicherung

Die Krebsversicherung gehört zu der neueren Gattung Krankenzusatzversicherung. Hier wird der Fokus hauptsächlich auf finanzielle Leistungen gelegt. Diese Absicherung bieten nur einige Versicherer an. Gezahlt wird ein bestimmter Geldbetrag, wenn eine versicherte Krebserkrankung bei der versicherten Person auftritt.

Wir haben für Interessenten eine Ratgeber Seite aufgestellt. Neben diesem Ratgeber hat unser Spezialist Philip Wenzel auch einen Krebsversicherung Test durchgeführt und die Ergebnisse bei Worksurance veröffentlicht.

Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Was kostet eine private Krankenzusatzversicherung im Monat?

Wir zeigen Ihnen bei einigen Krankenzusatzversicherungen die Spannbreite der Beiträge von am günstigsten zu am teuersten. Außerdem arbeiten wir hier Ihnen die größten Unterschiede zwischen diesen beiden Tarifen heraus. Mehr Informationen finden Sie auf den einzelnen Ratgeber-Seiten über die jeweilige Krankenzusatzversicherung.

Als Beispiel dient ein 35-jähriger Mensch und der Beitrag ist monatlich.

Zahnzusatzversicherung

  • Tarif A 15,00 € bis Tarif B 66,40 €
    Beim Zahnersatz erstattet der Tarif A beim Zahnersatz, Inlays und Implantate 80 Prozent, während der teurere bis zu 100 Prozent vorsieht. Bei der professionellen Zahnreinigung sind 160 Euro zu 250 Euro und die teurere Zahnzusatzversicherung sieht eine Erstattung über den 3.5-fachen Satz der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte) vor.

Ambulante Zusatzkrankenversicherung

  • Tarif A 8,96 € bis Tarif B 60,46 €
    Hier bekommen Sie beim teuren Tarif 1000 € für den Heilpraktiker anstatt 750 €. Beim Naturheilverfahren leisten sie beide und bei den Sehhilfen ist Unterschied der Kostenübernahme bei 150 € zu 450 €. Lasik beispielsweise wird beim günstigen Versicherer nicht bezahlt.Krankenhauszusatzversicherung
  • Beitragsspanne von 14,93 € bis zu 58,80 €
    Hier bekommen Sie bei beiden den Chefarzt und das Zweibettzimmer bezahlt. 1 Bettzimmer übernimmt nur der teurere Anbieter. Altersrückstellungen sieht ebenfalls nur der zweite Tarif vor.Krankentagegeldversicherung – 20 Euro am Tag
  • 4.60€ zu 17.12€
    Bei Absicherung privates Krankentagegeld gibt es Natur aus die wenigsten Unterschiede. Die wichtigste Leistung ist das zu versichernde Tagegeld ab einem bestimmten Tag. Bei Angestellten ist es der 43te Tage, weil ab diesem Tag die Lohnfortzahlung endet und das geringe Krankengeld von der Krankenkasse gezahlt wird.Aber es gibt natürlich noch Unterschiede, ob das Krankentagegeld trotz einer Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente), Kur, Reha oder Wiedereingliederung gezahlt wird. Benutzen Sie auch unseren Krankentagegeld Rechner, damit Sie sehen, in welcher Höhe die Krankentagegeldversicherung abgeschlossen werden muss.Auslandsreisekrankenversicherung
  • 7.92 € bis 25,00 €
    Wichtig ist zu wissen, dass eine geeignete Auslandsreisekrankenversicherung eine maximale Dauer von 56 Tagen haben sollte. Ebenfalls sollte Sie die Übernahme von ambulanten Behandlungen und stationäre Krankenhausaufenthalten enthalten. Die Kostenerstattung von Zahnersatz ist in der Regel in den Auslandskrankenversicherungen nicht vorgesehen. Nutzen Sie unseren Auslandskrankenversicherung Vergleich um Leistungen und Beitrag der Anbieter zu vergleichen.

Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Welche private Krankenzusatzversicherung ist sinnvoll?

Diese Frage muss jeder gesetzlich Versicherte eigentlich selbst beantworten. Was ist für Sie besonders wichtig? Bezahlte Hilfsmittel und Vorsorgeuntersuchungen, Heilpraktiker und Naturheilverfahren, Hohe Erstattung beim Zahnersatz, Chefarztbehandlung, 1-Bettzimmer?

Nach unserer Meinung sollte man die Fälle zuerst absichern, bei denen man durch Zuzahlungen, Leistungslücken und fehlender Kostenübernahme seitens der Krankenkasse die größten finanziellen Schwierigkeiten bekommt. Dazu zählt natürlich die Zahnzusatzversicherung, Krankentagegeldversicherung und die Krankenhauszusatzversicherung.

Für jeden Arbeitnehmer und Selbstständigen ist die Versicherung eines Krankentagegeldes fast lebensnotwendig. Es sei denn, er hat soviel privates Kapital, dass ein hoher kurzfristiger Einkommenswegfall keine große Rolle spielt.

Als Versicherungsmakler haben wir uns auf die Themen Vorsorge und Arbeitskraftabsicherung spezialisiert. Im Bereich der Vorsorge können wir Ihnen passende Angebote für die betriebliche und private Altersvorsorge (zum Beispiel Tarife einer Rürup-Rente, Riester-Rente, private Rentenversicherung etc.), Todesfallvorsorge durch eine Risikolebensvesicherungoder Sterbegeldversicherung, Versicherungen für Kinder anbieten. Bei der Arbeitskraftabsicherung sollten Sie sich auf jeden Fall einmal im Leben mit der Berufsunfähigkeitsversicherung, private Unfallversicherung und Grundfähigkeitsversicherung beschäftigen.

Wenn Sie aktuelle Informationen aus der Welt der Versicherungen 2021 und 2022 möchten, folgen Sie uns bitte auf Facebook, Youtube, Instagram und in der Presse. Fragen können Sie selbstverständlich zu jeder Zeit per E-Mail an uns herantragen. Wir melden uns zeitnah. Eine unverbindliche und kostenlose Beratung gehört natürlich zu unserem Service. Die Rechner können Sie rund um die Uhr benutzen.