Kinderunfallversicherung

Ist eine private Unfallversicherung für Kinder sinnvoll?

Im Falle eines Unfalls sind Kinder grundsätzlich über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Das bezieht sich jedoch nur auf schulische Aktivitäten, sprich Unterricht, Pausen, AGs, Schulausflüge und -veranstaltungen sowie den direkten Weg zur Schule. Gleiches gilt auch für den Kindergarten. Daher ist eine zusätzliche Absicherung für die Freizeit notwendig. Bei Mädchen sind zum Beispiel Reiten und Hand- und Volleyball beliebte Hobbies, bei Jungen oftmals Fußball, Karate oder Radsport. Wichtig ist deshalb, bei der Auswahl einer geeigneten privaten Unfallversicherung für Kinder darauf zu achten, daß Eigenbewegung und erhöhte Kraftanstrengung als Unfallursache mitversichert sind.

Unfallversicherung Kind online berechnen

Aber selbst wenn die gesetzliche Unfallversicherung bei einem Kind greift, sind die Geldleistungen so gering, daß sie die entstehenden Kosten nicht decken würden. Dazu gehören unter anderem Umbaumaßnahmen, Privatschule, Verdienstausfall der Eltern, ein Spezialfahrzeug oder auch eine Berufsberatung.

Bei Tarifen von Versicherungen für Kinder sollte folgender Leistungsumfang vorliegen:

  • Schulausfallgeld
  • Nachhilfekosten
  • Rooming-In
  • Zeckenbisse, Vergiftungen, Verätzungen
  • Impfschäden, epileptische Anfälle und allergische Schocks

Damit es später keine Probleme bei der Leistungsprüfung gibt sollte der Unfall so schnell wie möglich gemeldet werden. Außerdem sollten sowohl der Unfallhergang als auch die Behandlung der Verletzungen der Kinderunfallversicherung möglichst genau dokumentiert werden und die Feststellung eines Dauerschadens durch einen versierten Mediziner innerhalb der Meldefrist erfolgen. Bei den meisten Versicherungsgesellschaften kann man auch eine lebenslange private Unfallrente berechnen und abschließen. Gerade bei größeren und schweren Gesundheitsschäden ist das Zusammenspiel von Unfallrente und Einmalzahlung aus der privaten Unfallversicherung eine sehr passende Kombination.

Risiko von Unfällen von Kindern

Unfallverletzungen sind die häufigste Todesursache für Kinder über einem Jahr; 281 Kinder und Jugendliche kamen 2015 durch Unfälle ums Leben. 182 Unfallopfer waren unter 15 Jahre alt. Davon passieren…

...84 im Verkehr
...37 durch Ertrinken
...28 durch Ersticken
...13 durch einen Sturz
...12 durch Feuer/Rauch

Viele Kinderunfälle passieren im Straßenverkehr durch ein fremdes Auto. Dabei kamen im Jahr 2019 37,2 Prozent der verunglückten als Insasse eines Kfz zu Schaden, 34,4 Prozent auf einem Fahrrad und 21,6 Prozent waren zu Fuß unterwegs. Aber auch das häusliche Umfeld sollte nicht außer Acht gelassen werden, hier passieren immerhin 60 Prozent der Unfälle. Leider sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache. Jedes Kind in Deutschland sollte eine gute Kinderunfallversicherung besitzen.

Ist in der privaten Unfallversicherung ein Baby automatisch mitversichert?

Bei der Haftpflichtkasse Darmstadt sind im Tarif „Einfach Komplett“ leibliche Kinder in der Unfallversicherung während der Wirksamkeit des Vertrages ab der Schwangerschaft mit den Versicherungssummen des bereits versicherten Nachwuchses versichert. Ist kein Kind bereits versichert, gelten die Versicherungssummen der erwachsenen versicherten Person. Sind mehrere Kinder / erwachsene Personen versichert, gelten die jeweils niedrigsten Versicherungssummen, mindestens jedoch

  • 100.000 EUR Invaliditätssumme (ohne Progression)
  • 10.000 EUR Todesfallsumme
  • 20 EUR Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld

Die beitragsfreie Mitversicherung gilt bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres.

Die Waldenburger private Unfallversicherung bietet in ihrem Tarif „Premium Plus“ die beitragsfreie Mitversicherung von während der Vertragsdauer geborenen Kindern ab Vollendung der Geburt und bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres. Die Versicherungssummen betragen 100.000 EUR für den Invaliditätsfall (ohne Progression) und 20 EUR Krankenhaustagegeld.

Wird das Kind während des ersten Jahres in den Vertrag eingeschlossen, so gilt der beitragsfreie Schutz bis zur nächsten Hauptfälligkeit des Vertrages zusätzlich. Der Leistungsumfang aus dieser Vorsorgeversicherung in der Unfallversicherung kann für jedes Kind nur einmal in Anspruch genommen werden.

Wie lange sind Kinder bei den Eltern unfallversichert?

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung sind Kinder bei der privaten Unfallversicherung nicht automatisch mitversichert. Wenn Sie Ihr Kind mit in ihre eigene Unfallversicherung aufnehmen möchten, so müssen Sie dies Ihrem Versicherer melden oder es gesondert bei Abschluss einer neuen Unfallversicherung mitangeben. Für das Kind fällt dann ein eigener monatlicher Beitrag an, der jedoch nicht die volle Höhe des Beitrags des Hauptversicherten umfasst.

Unfallversicherung Kind online berechnen

Leistungen einer guten privaten Kinderunfallversicherung

Die besonders empfehlenswerten Unfallversicherungen für Kinder in unserem Vergleichsrechner bieten unter anderem folgende Leistungen an:

Nahrungsmittelvergiftung

Erleidet die versicherte Person aufgrund der Einnahme von festen und/oder flüssigen Stoffen durch den Schlund, im Glauben es würden nicht gesundheitsschädliche Nahrungsmittel zugeführt werden, eine Schädigung (beispielsweise wegen eines überschrittenen Haltbarkeitsdatum oder unsachgemäßer Lagerung oder Zubereitung der Nahrungsmittel), so ist dies versichert.

Vergiftung bei Kindern

Die Basisbedingungen schließen Gesundheitsschädigungen aufgrund der Einnahme von festen und flüssigen Stoffen, die keine Nahrungsmittel sind, durch den Schlund aus (Unfallbegriff nicht erfüllt). Für Kinder gilt dieser Ausschluss bis zur genannten Grenze nicht, es sei denn es handelt sich um Nahrungsmittel (siehe vorheriger Punkt). Beispiel: Ein Kleinkind verschluckt unbedarft einen Baustein. Ein ganz wichtiger Punkt in der Kinderunfallversicherung

Anrechnung von Krankheiten

Sofern eine Anrechnung (in %) vereinbart ist, darf der Versicherer vorhandene Vorerkrankungen im Schadenfall zur Bewertung heranziehen. Hat in einem solchen Fall eine Vorerkrankung kausal am
Unfall und/oder den Unfallfolgen mitgewirkt, darf der Versicherer die Entschädigung entsprechend kürzen. Das gilt aber nur, sofern das ärztliche Gutachten feststellt, dass die Mitwirkung dieser Vorerkrankung dem vereinbarten Mitwirkungsanteil entspricht oder diesen übersteigt. Es gilt also: Je höher der Prozentsatz desto besser für die geschädigte Person.

Infektionen infolge Hautverletzungen durch Tiere

Da Infektionen Erkrankungen sind, die der Körper selbst ausbildet, sind sie per Definition kein Unfall. Kommen diese Infektionen jedoch aufgrund von Verletzungen der Haut durch Tiere
zustande (beispielsweise eine BorrelioseErkrankung durch einen Zeckenbiss oder eine Tetanus-Infektion durch die Kratzattacke einer Katze), wird jene Infektion bei Vereinbarung als Unfall bewertet.

Typische Kinderkrankheiten

Da Infektionen Erkrankungen sind, die der Körper selbst ausbildet, sind sie per Definition kein Unfall. Durch Vereinbarung der sog. Infektionsklauseln gelten Ausbrüche von Infektionen, die gemeinhin als typische Kinderkrankheiten (zum Beispiel Keuchhusten, Kinderlähmung, Röteln) bekannt sind, entgegen der Definition als versichert.

Rooming-in

Als Rooming-in werden die zu erstattenden Kosten bei der gleichzeitigen Unterbringungen vor Ort eines Erziehungsberechtigten bezeichnet, wenn ein verunfalltes Kind stationär aufgenommen werden muss. Zu beachten ist, daß Rooming-in neben der eventuellen Höchstbemessung in EUR auch einer eventuellen maximalen Leistungsdauer unterliegen.

Was zahlt die gesetzliche Unfallversicherung bei Kindern?

Kinder in Kindergarten und Schulen, Auszubildende am Ausbildungsplatz sowie an einer staatlich anerkannten Universität, Hochschule oder Fachhochschule eingeschriebene Studenten sind über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert.

Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung beinhalten:

  • Verletztenrente (ab 20% Invalidität)
  • Hinterbliebenenrente
  • Unfallverhütung
  • Rehabilitationsmaßnahmen

Welche private Unfallversicherung für Kinder schneidet im Test am besten ab?

AnbieterTarifNote
BaslerGold (04.2019)sehr gut+
InterRiskUnfall XXL mit PlusTaxesehr gut+
NeodigitalNEO Lsehr gut+
Volkswohl BundKomfortPlus inkl. Gliedertaxe XXLsehr gut+
Konzept & Marketingallsafe bodyguard – perfect 2.0sehr gut+
HanseMerkurFlex Top (Gliedertaxe III)sehr gut+
JanitosBest Selection mit Gliedertaxe Topsehr gut+
Degeniaoptimum T18 (02.2021)sehr gut+
WaldenburgerPremium Plus (10.2019)sehr gut
DomcuraTopsehr gut
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplettsehr gut
VHVKlassik-Garant / Baustein Exklusiv 21sehr gut
AmmerländerExclusivsehr gut
NV-VersicherungenNV UnfallPremium 4.0sehr gut
LBNBesser+sehr gut
RhionPremium Plus (10.2019)sehr gut
Adcuri (Barmenia)Premiumgut
InterlloydProtectbefriedigend

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen für Ihr Kind

Folgende Versicherer haben einen Tarif ohne Gesundheitsfragen im Angebot:

  • allsafe pure 2.0
  • ASKUMA BasisPlus, ASKUMA OptimumPlus und ASKUMA SorgenfreiPlus
  • BASLER Silber und BASLER Gold
  • HKD Einfach Gut und HKD Einfach Besser
  • VHV Klassik und VHV Exklusiv

Bei allen diesen Tarifen müssen Sie für Ihr keine Fragen zur Gesundheit beantworten. Wenn Sie eine Übersicht der Unfallversicherungen ohne Gesundheitsfragen haben möchten, schauen Sie unseren Ratgeber. Wie bei allen wichtigen Themen erreichen Sie weitergehende Informationen über die Anbieter über unsere Startseite. Im Vergleichsrechner können Sie über die Einstellungen regeln, daß Ihnen nur Versicherungen mit Verzicht auf die Gesundheitsfragen gezeigt werden.

Unfallversicherung Kind online berechnen

Wie hoch sind die Kosten für eine Unfallversicherung für Kinder?

In dieser Tabelle vergleichen wir die Kosten für ein 10jähriges Kind in zwei der besten Tarifen im Rechner:

 Basler "Gold"HKD "Einfach Komplett"
Versicherungssumme150.000 €150.000 €
Todesfallleistung10.000 €10.000 €
Progression350 %350 %
Krankenhaustagegeld30 € / Tag30 € / Tag
Kosten / Jahr101,86 €89,13 €

Stand Oktober 2021

Ermittlung der Invaliditätsleistung bei einem Unfall

Wir wollen anhand eines Beispiels ermitteln, welche tatsächlichen finanzeillen und nicht-finanziellen Leistungen im Falle eines versicherten Unfalls in der Kinderunfallversicherung zu erwarten sind. Die Parameter entsprechen denen in der oben gezeigten Kostentabelle.

Das betroffene 10jährige Kind hat einen Unfall mit dem Fahrrad; durch die entstandenen Verletzungen verliert es die Sehkraft auf einem Auge (obwohl es einen Fahrradhelm getragen hatte) und die Funktionsfähigkeit des linken Daumens. Nachdem es 4 Wochen im Krankenhaus war schliessen sich weitere 6 Wochen stationäre Rehamaßnahmen an.

Leistung

 Basler "Gold"HKD "Einfach Komplett"
Gliedertaxe Sehkraft60 %50 %
Gliedertaxe nach Helmbonus85 %75 %
Gliedertaxe Daumen35 %20 %
Gliedertaxe gesamt100 %95 %
Gliedertaxe nach Progression350 %325 %
Versicherungsleistung525.000 Euro487.500 Euro
Krankenhaustagegeld840 Euro840 Euro
Genesungsgeld1.260 Euro1.260 Euro
Summe527.100 Euro489.600 Euro

Bei der Basler kommen noch folgende kinderspezifische Leistungen hinzu:

Medizinische und berufliche Rehabilitation
Speziell für minderjährige Kinder werden
– kindgerechte Therapieangebote vermittelt und organisiert, wie z.B. Logopädie, Hippotherapie, Delfintherapie,
– die Eltern oder Erziehungsberechtigten über die optimale Pflege und Betreuung des Kindes beraten. Hierzu zählen:

  • Empfehlungen zum Pflegeumfang, für die Bereiche Grundpflege, Behandlungspflege,
    aktivierende Pflege und Betreuungspflege
  • die Beschaffung angestellter Pflege- bzw. Pflegefachkräfte
  • die Vermittlung von Pflegeinstitutionen mit entsprechenden Kostenvergleichen
  • die Vermittlung von Pflegehilfsmittelversorgung
  • Hinweise zu Sonderpflegeeinrichtungen für Schwerstverletzte
  • die Unterstützung gegenüber der Pflegekasse und dem MDK (Medizinischen Dienst
    der Krankenversicherungen)
  • Insbesondere bei beatmungspflichtigen Kindern und Jugendlichen bietet der RehaManager individuelle Unterstützung bis hin zur Unterbringung in speziellen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche an.

Gleichzeitig werden die schulischen und sozialen Belange des Kindes und der Familie in die Planung einbezogen und berücksichtigt.

Nachhilfeunterricht

Wir organisieren einen Privatlehrer, wenn das mitversicherte Kind aufgrund eines Unfalls nicht am normalen Schulunterricht teilnehmen kann. Die Kosten für den Privatlehrer übernehmen wir für Zeitraum von bis zu 6 Monaten nach dem Unfall.

Helmbonus

Erleidet die versicherte Person als Radfahrer durch einen versicherten Unfall eine Kopfverletzung und hat nachweislich und freiwillig (d.h. es bestand bei erleiden des Unfalls keine Helmpflicht) einen der Sportart angemessenen Helm getragen, erhöht sich die Invaliditätsentschädigung aus der Invaliditätsgrundsumme für eine durch eine Kopfverletzung entstandene Invalidität um 25%, maximal jedoch um 50.000 EUR. Verletzungen der Augen sind Kopfverletzungen in der Kinderunfallversicherung gleichzusetzen.

Unfallversicherung Kind online berechnen

Für Kinder gilt der beschriebene Leistungsumfang auch bei der Benutzung von Laufrädern. Wird infolge des versicherten Unfalls der benutzte Helm beschädigt oder zerstört, übernehmen wir die Kosten für die Ersatzbeschaffung eines Helms gleicher Art und Güte zum Neuwert. Wir empfehlen Ihnen, wenn Ihr Kind Fahrrad fährt, auf diesen Helmbonus nicht zu verzichten.

Rooming-in-Leistung für minderjährige Kinder und Mehrkosten im Einzelzimmer

Befindet sich das mitversicherte minderjährige Kind nach einem versicherten Unfallereignis in medizinisch notwendiger vollstationärer Heilbehandlung und übernachtet eine dem Kind
nahestehende Person mit dem versicherten Kind im Krankenhaus (Rooming-in) und/oder wird das mitversicherte Kind in einem Einzelzimmer untergebracht, so übernehmen wir die dafür anfallenden Mehrkosten. Soweit ein anderer Ersatzpflichtiger einzutreten hat (Krankenversicherer, Unfallverursacher und dergleichen), kann der Leistungsanspruch gegen uns nur in Höhe der von dort nicht übernommenen restlichen Kosten geltend gemacht werden. Bestreitet der andere Ersatzpflichtige seine Leistungspflicht, kann der gesamte Erstattungsanspruch gegen uns geltend gemacht werden, wenn Ihre Forderungen gegen andere Ersatzpflichtige an uns abgetreten werden.

Bei der HKD kommen noch folgende kinderspezifische Leistungen hinzu:

Helmklausel

Bei sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel Skifahren, Fahrradfahren, Skaten, Inlinern, Reiten und so weiter, wird bei unfallbedingten Kopfverletzungen die abgesicherte Grundsumme für die Invaliditätsleistung um 25 Prozent erhöht, wenn zum Unfallzeitpunkt nachweislich ein handelsüblicher geeigneter Helm getragen wurde. Die Invaliditätsleistung wird hierdurch maximal um 100.000 € erhöht. Verletzungen der Augen und Ohren sind Kopfverletzungen gleichzusetzen. Für Kinder gilt der beschriebene Leistungsumfang auch bei der Benutzung von Laufrädern.

Rooming-in

Befindet sich das mitversicherte Kind nach einem Unfallereignis in medizinisch notwendiger vollstationärer Heilbehandlung und übernachtet ein Elternteil mit dem Kind im Krankenhaus (Rooming-in), so wird je Übernachtung ein pauschaler Kostenzuschuss in Höhe von 60 EUR gezahlt. Bestehen bei unserer Gesellschaft noch weitere Verträge für das mitversicherte Kind, wird die Leistung nur aus einem Vertrag erbracht.

Vergiftungen / Verätzungen beim Nachwuchs unter 18 Jahren

Ergänzend besteht für Kinder, die zum Zeitpunkt des Unfalls das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Versicherungsschutz in den nachfolgenden Fällen:
Als Unfallereignis gelten ebenfalls auch Vergiftungen durch

  • Medikamente
  • Tabak
  • Alkohol

die das mitversicherte Kind, auch wenn es von den entsprechend verantwortlichen Personen nicht beaufsichtigt war, eingenommen, ausprobiert, ausgespuckt oder heruntergeschluckt hat.
Mitversichert sind ebenfalls Verätzungen

  • der Haut bzw. Schleimhaut durch chemische Stoffe
  • in Mund- oder Rachenraum
  • Speiseröhre, Magen und Darm
  • im Augenbereich.

Nachhilfeunterricht

Kann das abgesicherte Kind aufgrund des Unfalls nicht am Schulunterricht teilnehmen, erstatten wir die nachgewiesenen Kosten für Nachhilfeunterricht bis zu 30 EUR pro ausgefallenen Schultag. Die Kosten werden auch zusätzlich zu einer Krankenhaustagegeld-/Genesungsgeldleistung erstattet. Ist ein Krankenhaustagegeld/Genesungsgeld von mehr als 30 EUR vereinbart, wird der Erstattungshöchstsatz nach Entlassung aus dem Krankenhaus auf den versicherten Krankenhaustagegeldsatz angehoben. Die Kostenerstattung ist insgesamt auf 3.000 EUR begrenzt. Bestehen bei unserer Gesellschaft noch weitere Verträge für das mitversicherte Kind, wird die Leistung nur aus einem Vertrag erbracht.

Im Folgenden bekommen Sie eine kurze Erklärung der wichtigsten Begriffe rund um die Versicherungsleistungen:

Versicherungssumme

Da die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung, sofern diese überhaupt zum Tragen kommt, nicht ausreichen, um die entstehenden Kosten zu decken, ist der Abschluß einer zusätzlichen Versicherung speziell für Kinder ratsam. Da eine Progression zwischen 25 und 50 % mehr Beitrag kostet, laut Statistik aber nur 2 % der Unfälle zu mehr als 50 % Invalidität führen, ist eine höhere Grundsumme sinnvoller als eine höhere Progression. Auch die Kosten für kosmetische Operationen und Zahnersatz sollten mit mindestens 50.000 Euro abgedeckt sein.

Gliedertaxen und Progression

Gliedertaxen geben an, welchen Invaliditätsgrad die Versicherung nach einer körperlichen Schädigung bezahlt. Hiervon hängt die Leistungshöhe der Kinderunfallversicherung ab. Einige Versicherungsgesellschaften richten sich nach Gliedertaxentabelle, die vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft empfohlen wird.

Viele Tarife haben aber verbesserte Gliedertaxen im Angebot. Die Gliedertaxen, die jede Versicherung individuell festlegen kann, schreibt vor, welcher Invaliditätsgrad bei Verlust oder Beeinträchtigung welches Körperteils, Sinnesorgans oder inneren Organs vorliegt.

Die festgelegte Progressionsstaffel erhöht die gewählte Invaliditätssumme. Die Progressionshöhe und die Invaliditätssumme sollte also genau abgestimmt sein. Je höher die Progressionsstaffel ist, desto stärker steigt die Leistungshöhe mit der Schwere des Unfalls. Mit Hilfe einer hohen Progressionsstaffel lassen sich so besonders die tragischen Unfälle relativ preiswert absichern.
Diese Progressionen gehen von 100 % bis 1 000 %. Die bekanntesten Progressionen sind 225 %, 350 % 500 %.

Invaliditätsgrad

Nach den AUB liegt eine Invalidität vor, wenn unfallbedingt die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit dauerhaft beeinträchtigt ist. Dauerhaft ist eine Beeinträchtigung, wenn sie voraussichtlich länger als 3 Jahre bestehen wird und eine Änderung dieses Zustands und deren Folgen nicht zu erwarten ist.

Brauchen Kinder eine private Unfallversicherung?

Das Beispiel zeigt deutlich, warum eine spezielle Unfallversicherung für Ihr Kind so wichtig ist. Gerade wenn in jungen Jahren ein Unglück passiert, ist die finanzielle Belastung in Summe höher, da ja auch der Zeitraum der Unterstützung, die mit den Geldleistungen finanziert werden muss, länger ist. Im Gegensatz dazu ist der Beitrag aber vergleichsweise niedrig, da statistisch weniger Kinder durch einen Unfall langfristige Schäden davontragen als Erwachsene.

Kinderinvaliditätsversicherung oder Unfallversicherung für Ihr Kind?

Es geht nicht darum, ob man eine Kinderinvaliditätsversicherung ODER eine Kinderunfallversicherung abschließen sollte. Anders als die Kinderunfallversicherung leistet die Invaliditätsversicherung für Kinder auch bei Krankheiten. Die Versicherer bezahlen hier eine monatliche Rente. Aus diesem Grund sollten Sie sich überlegen, ob Sie beide in Kombination für Ihren Nachwuchs besitzen sollten. Auf Worksurance finden Sie einen Kinderinvaliditätsversicherung Ratgeber.

Zusätzlicher Versicherungsschutz für Kinder

Neben der Kinderunfallversicherung und der Invaliditätsversicherung sollten Sie sich bei uns über eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder informieren. Je früher Sie hier einen Versicherungsschutz für Ihren Nachwuchs besorgen, desto besser. Bei Ihren anderen Versicherungen, wie der privaten Haftpflichtversicherung und Rechtsschutzversicherung sollten Sie sicherstellen, daß der gesamte Nachwuchs mitversichert ist. Wenn ein Kind schon eine Ausbildung oder Studium in einer fremden Stadt begonnen und dort eine Studentenwohnung hat, prüfen Sie bitte ob Ihre Hausratversicherung hier Versicherungsschutz bietet.

Die Worksurance GmbH ist ein Versicherungsmakler, der sich des Themas Arbeitskraftabsicherung und Vorsorge angenommen hat. Wenn Sie Informationen benötigen oder Fragen zu der Berufsunfähigkeitsversicherung, Rürup-Rente, Riester-Rente, Risikolebensversicherung, betriebliche Altersvorsorge oder Zahnzusatzversicherung haben, senden Sie uns einfach eine E-Mail. Dasselbe gilt, wenn Sie eine Unfallversicherung Beratung von unserem Experten wünschen. Am besten vereinbaren Sie einfach gleich einen Termin. Als weiteren Service können Sie rund um die Uhr mit unserem Unfallversicherung Rechner und wenigen Daten Ihre Unfallschutz berechnen und abschließen. Aktuell eInformationen über uns und die Produkte aus der Welt der Versicherungen bekommen Sie, wenn Sie uns auf Facebook, Instagram und Youtube folgen und regelmäßig unseren Blog besuchen. Kommen Sie auch in den Kreis unserer Kunden und erfahren Sie die Vorteile von Worksurance.