Unfallversicherung Test

Warum ist ein Unfallversicherung Test so sinnvoll?

Bei der Wahl einer Unfallversicherung sollte man den Leistungsumfang der Tarife genau und bedarfsorientiert im Test vergleichen. Wichtig ist auch der Leistungsauslöser, denn die Versicherungen leisten nur, wenn die Ursache des Unfalls gemäß den Bedingungen versichert ist.

Anteil der Tarife in Prozent, die den Vorfall einschließen:

Allergische Reaktion durch Insektenstich 70,2%

Unfall durch Eigenbewegung 65,3%

Geruchssinn (15%) 65,3%

Möglichkeit zur Mitversicherung von Schmerzensgeld nach Unfall 54,0%

Bewusstseinsstörung durch Medikamente, Epilepsie 50,0%

Organschäden (Niere, Magen, Darm: 20%, Lunge ab 30%) 42,7%

Mindestens 40.000 € Leistung für kosmetische OP 33,9%

Bei Senioren: Oberschenkelhalsbruch 29,8%

Zahnersatz für alle natürlichen und bereits ersetzten Zähne 18,5%

Bewusstseinsstörung durch Zuckerschock 14,5%

Neben Ascore führen auch das Analysehaus Franke und Bornberg Bedingungs-Ratings bei Unfallversicherungen durch. Dieses definiert folgende Kriterien für Top-Schutz:

  • eine Meldefrist von mindestens 18 Monaten
  • ein Mitwirkungsanteil von Krankheiten erst ab 40%
  • Mitversicherung von Tod durch Ertrinken oder Ersticken
  • Versicherungsschutz für Zeckenstiche bzw. definierte Infektionen als Folge von Insektenstichen oder -bissen
  • Verletzungen durch Tiere

Außerdem sollten Gesundheitsschäden durch mindestens eine Strahlenart, die nicht Folge von Heilbehandlungen ist, versichert sein, ebenso wie Leistungen für kosmetische Operationen.
Knackpunkte bei den Leistungen von modernen Policen sind den Analysten zufolge der Unfallbegriff, die Gliedertaxe und die Berücksichtigung von Vorerkrankungen. Fast alle Anbieter bieten auch Assistance-Leistungen, um den Unfallofern den Alltag zu erleichtern.

Die Invaliditätssumme ist die wichtigste und bedeutendste Leistungsart im Unfallversicherungsbereich. In der Regel kann sie für sich alleine versichert werden. Die anderen Leistungsarten gehen nur in Verbindung mit ihr. Die Invaliditätssumme bestimmt die auszuzahlende Invaliditätsleistung. Je höher die die abgeschlossene Invaliditätssumme (IV-Summe) ist, desto niedriger kann die Mindestprogression sein. Bei einer kleinen Invaliditätssumme (unter 100.000 €) sollte aber eine Mindestprogression von 350 % gewählt werden, damit man die Unfallfolgen finanziell auffangen kann.

Bei privaten Unfallversicherungen lassen sich verschiedene Progressionen berechnen und abschließen. Diese Progressionen gehen von 100 % bis 1 000 %. Die bekanntesten Progressionen sind 225 %, 350 % 500 %. Die festgelegte Progressionsstaffel erhöht die gewählte Invaliditätssumme. Die Progressionshöhe und die Invaliditätssumme sollte also genau abgestimmt sein. Je höher die Progressionsstaffel ist, desto stärker steigt die Leistungshöhe mit der Schwere des Unfalls. Mit Hilfe einer hohen Progressionsstaffel lassen sich so besonders die tragischen Unfälle relativ preiswert absichern.

Die Versicherungen haben für die Gliedmaßen, Sinnesorgane und inneren Organe verschiedene Gliedertaxen in Ihren Tarifen. Gliedertaxen geben an, welchen Invaliditätsgrad die Versicherung nach einer körperlichen Schädigung bezahlt. Hiervon hängt die Leistungshöhe ab. Einige Versicherungsgesellschaften richten sich nach Gliedertaxentabelle, die vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft empfohlen wird. Viele Tarife haben aber verbesserte Gliedertaxen im Angebot. Die Gliedertaxen, die jede Versicherung individuell festlegen kann, schreibt vor, welcher Invaliditätsgrad bei Verlust oder Beeinträchtigung welches Körperteils vorliegt.

Wann liegt ein Unfall vor?

Nach den allgemeinen Bedingungen der privaten Unfallversicherung (UV), kurz AUB genannt, ist ein Unfall gegeben, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis/Unfallereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.

Daraus ergibt sich, daß weder Schädigungen der Gesundheit durch Einflüsse der Umwelt oder durch eine andauernde Belastung im Sport noch Freitod oder Selbstverstümmelung Unfälle im Sinne der Bedingungen darstellen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Seite über die private Unfallversicherung. Es gitl: Die gesetzliche Unfallversicherung bietet keine ausreichenden finanziellen Leistungen, mit denen ein Arbeitnehmer nach einem schweren Unfall (auf der Arbeit, beim Sport, in der Freizeit) zu Recht kommen kann.

Unfallversicherungen Test im Handelsblatt 2022

In der aktuellen Online-Ausgabe des Wirtschaftsmediums wurden Tarife für die Absicherung gegen Invalidität bewertet. Grundlage waren Analysen von Franke und Bornberg. Von 28 geprüften Tarifen schafften 14 die Höchstnote „sehr gut“. Testsieger ist die Waldenburger, gefolgt von der Basler und dem LBN.

Musterfälle für einen Bankkaufmann und einen Maler wurden durchgespielt. Beide Personen sind 30 Jahre alt. Die Invaliditätsleistung liegt jeweils bei 100.000 Euro bei einer Progression von 500 Prozent. Die Todesfallleistung beträgt jeweilig 10.000 Euro. Bergungskosten und kosmetische Operationen sind je mit 10.000 Euro abgedeckt.

Für jeden Tarif wurde ein Gesamtergebnis ermittelt, das sich aus mehreren Teilnoten zusammensetzt. Das Produktrating von Franke und Bornberg ging zur Hälfte ein. Die jährlichen Prämien für die beiden Beispielkunden machten jeweils 15 Prozent der Beurteilung aus. Die Höhe der Invaliditätsleistung für Hand und Fuß wurden jeweils zu zehn Prozent gewertet.

Testsieger ist mit 94 Punkten – wie schon im Vorjahr (VersicherungsJournal 30.8.2021) – der Tarif „Premium Plus“ der Waldenburger Versicherung AG. Der Bankkaufmann zahlt hier eine jährliche Prämie von 148,75 Euro, der Maler 213,25 Euro. Die Invaliditätsleistung für eine Hand wird mit 325.000 Euro angegeben, für einen Fuß mit 220.000 Euro.

Auch die weiteren Ränge auf dem Siegertreppchen gehen unverändert an die Basler Sachversicherungs-AG (Tarif „Gold“, 92 Punkte) und an den LBN-Versicherungsverein a.G. („BESSER+“, 91 Punkte).

Weitere „sehr gute“ Tarife legen laut Handelsblatt folgende Anbieter auf:

  • die Haftpflichtkasse VVaG – „Einfach komplett“
  • Adam Riese GmbH – „Besser“
  • Domcura AG – „Top-Schutz“
  • VHV Allgemeine Versicherung AG – „Klassik-Garant inklusive Baustein Exklusiv“
  • Ammerländer Versicherung VVaG – „Exclusiv“
  • Neodigital Versicherung AG – „NEO L“
  • Adcuri GmbH – „Premium-Schutz“
  • Hansemerkur Allgemeine Versicherung AG – „Top inklusive Gliedertaxe II“
  • Interrisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group – „Konzept XXL mit PlusTaxe“
  • Interlloyd Versicherungs-AG – „Premium Plus“
  • BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG – „Optimal Prestige inklusive Assistance-Leistungen“

Private Unfallversicherung Testsieger aus dem Jahr 2021

Aus den Ergebnissen des jeweiligen Unfallversicherung Test zeigen wir hier nur die Tarife, die Sie bei uns auch berechnen und abschließen können. Das sind nicht wenige. Achten Sie auf jeden Fall bei der Berechnung darauf, daß Sie eine angemessene Versicherungssumme auswählen. Gerade hier sollte man nicht anfangen, mit einer niedrigen Versicherungssumme Geld sparen zu wollen.

 

Unfallversicherung Vergleich in der Stiftung Warentest (Finanztest)

Die Zeitschrift FINANZTEST hat in ihrer Ausgabe 07/2021 112 Tarifangebote der Versicherer für eine private Unfallversicherung für Berufstätige und Kinder verglichen. Bei der Bewertung wurde die Gewichtung zu 45% auf die Kapitalzahlung und zu 45% auf die Bedingungen gelegt.

Aus dem gesamten Leistungsverlauf zwischen 1 und 100 Prozent ergibt sich die Bedeutung der Leistung für den Versicherten. Tarife, die bei einer Invalidität von 25% mindestens 25.000 € bieten, bei 50% Invalidität mindestens 100.000 € und bei Vollinvalidität mindestens 500.000 € (bei einer Todesfallleistung von 10.000 €) anbieten und dazwischen linear verlaufen, wurden mit befriedigend (3,0) bewertet. Die Bewertung der Bedingungen der Tarife beruht auf dem Vergleich mit den Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen (AUB 2014). Wer sich an den Musterbedingungen orientiert, konnte nicht schlechter als ausreichend abschneiden. Bessere Noten gab es, wenn Tarifbedingungen über die Vorgaben der AUB 2014 hinausgehen.

AnbieterTarifErgebnis
AmmerländerExclusivgut (2,2)
BaslerGold (verbesserte Gliedertaxe 100, Progression Plus)sehr gut (1,4)
BaslerSilbergut (2,2)
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplett (Gliedertaxe Premium Plus, Progression Plus)sehr gut (1,1)
HanseMerkurEasysehr gut (1,2)
InterriskXXL (Maxi Gliedertaxe, Maxi Progression)sehr gut (1,0)
JanitosBasic (Gliedertaxe Trend)gut (2,5)
VHVKlassik Garant mit Baustein Exklusivgut (1,7)
WaldenburgerPremium Plus + Mitwirkungsanteil 100%gut (1,7)
WaldenburgerPremium (ohne Reiten, Ski- und Motorradfahren)gut (1,9)

Morgan&Morgen – Die besten Unfallversicherungen 2021

Um Maklern angesichts dieser komplexen Beratungssituation Orientierung zu bieten, hat das Analysehaus Morgen & Morgen jetzt 225 Tarife von 64 Unfallversicherern auf den Prüfstand gestellt. Viele der Versicherer mit befinden sich in unserem Rechner.

Grundlage des Ratings waren allein die Versicherungsbedingungen. Andere Kriterien wie etwa der Preis oder die Absicherungshöhe blieben unberücksichtigt. Die Bedingungen wurden anhand von 50 Leistungsfragen bewertet, die entsprechend ihrer Bedeutung gewichtet wurden.

Im Ergebnis zeigt der Unfallversicherung Test, dass die Tarife überwiegend auf einem hohen bis sehr hohen Bedingungsniveau liegen. 69 Tarife erhielten die Bestnote von 5 Sternen („ausgezeichnet“) und 71 bekamen 4 Sterne („sehr gut“). Damit erhielten 140 der 225 Tarife eine Top-Bewertung. Am untersten Ende der Skala finden sich dagegen nur 8 Tarife wieder (siehe Grafik). Das gesamte Rating können Sie in diesem PDF von Morgen & Morgen nachlesen.

AnbieterTarifRating
ADCURI – BarmeniaPremium*****
Ammerländer Versicherung VvaGExclusiv***
ASKUMA AGPremium Plus Internet*****
Basler Versicherungs AGGold*****
Degeniaoptimum T18 Waldenburger*****
Die Haftpflichtkasse VvaGEinfach Komplett*****
Domcura AGTop*****
Gothaer VersicherungenUnfallTop 2014*****
HÄGER Versicherungsverein a.G.Top*****
HanseMerkur VersicherungsgruppeFlex Top*****
Helvetia Schweiz. Versicherungsg. AGKomfort*****
Interlloyd Versicherungs-AGUnfall Premium*****
InterRisk Versicherungs-AGUnfall XXL + Standard-Taxe*****
Janitos Versicherung AGBest Selection Med*****
Konzept & Marketing GmbHallsafe bodyguard perfect 2.0*****
LBN Versicherungsverein a.G.UNFALL-BESSER +*****
Neodigital Versicherung AGNeo L****
NV-Versicherungen VvaGUnfallPremium 4.0*****
rhion digitalPlus*****
VHV Allgemeine Versicherung AGKlassik-Garant Exclusiv*****
Volkswohl BundUnfall Easy KomfortPlus-Schutz + L-Taxe*****
Waldenburger Versicherung AGPremium*****

***** ausgezeichnet **** sehr gut *** durchschnittlich ** schwach * sehr schwach

Unfallversicherung Test in der Zeitschrift Euro

Die Bedingungen wurden anhand von 65 Kriterien analysiert, die in fünf Leistungsbereiche eingeteilt wurden:

  • Flexibilität
  • Leistungsauslöser
  • Sport und Freizeit
  • Gliedertaxe
  • Rahmen- und Zusatzleistungen

Auf Grundlage des Ascore-Scoring-Modells gingen alle relevanten Kriterien mit 100 Punkten ein, weitere Kriterien wurden mit 25 Punkten berücksichtigt. Es gingen nur belastbare, das heisst explizit schriftlich fixierte und somit leicht überprüfbare Produktdetails in die Bewertung ein.

AnbieterTarifPunkteNote
AdcuriPremium79,96sehr gut
AmmerländerFlex Top (Gliedertaxe)89,94sehr gut
Basleroptimum T18 (02.2021)96,68sehr gut
DegeniaExklusiv91,47sehr gut
Die HaftpflichtkasseUnfallvorsorge aktiv – Premium mit XXL-Gliedertaxe83,41sehr gut
DomcuraNV UnfallPremium 4.0 bessergrün84,76sehr gut
HanseMerkurUnfall XXL mit PlusTaxe (UT2020)89,19sehr gut
InterlloydProtect66,34befriedigend
InterriskCIF:PRO best protect plus 201891,09sehr gut
JanitosTop-Vit85,22sehr gut
Konzept&Marketingallsafe bodyguard perfect 2.086,31sehr gut
LBNBesser+84,78sehr gut
NeodigitalGold (04.2019)99,01sehr gut
NVmax-UV Premium84,31sehr gut
VHVPrimus Plus84,19sehr gut
Volkswohl BundUnfall-Police Optimal Prestige88,78sehr gut
WaldenburgerBest Selection mit Gliedertaxe Top89,70sehr gut

Unfallversicherungen für Büroberufe im Test

AnbieterTarifNote
BaslerGold (04.2019)sehr gut+
NeodigitalNEO Lsehr gut+
AmmerländerExklusivsehr gut+
Degeniaoptimum T18 (02.2021)sehr gut+
InterRiskUnfall XXL mit PlusTaxesehr gut
HanseMerkurFlex Top (Gliedertaxe III)sehr gut
LBNBesser+sehr gut
WaldenburgerPremium Plus (10.2019)sehr gut
JanitosBest Selection mit Gliedertaxe Topsehr gut
VHVKlassik-Garant / Baustein Exklusiv 21sehr gut
Volkswohl BundKomfortPlus inkl. Gliedertaxe XXLsehr gut
NV-VersicherungenNV UnfallPremium 4.0sehr gut
DomcuraTopsehr gut
Konzept & Marketingallsafe bodyguard – perfect 2.0sehr gut
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplettsehr gut
Adcuri (Barmenia)Premiumsehr gut
RhionPremiumgut
InterlloydProtectbefriedigend

Unfallversicherungen für Handwerker

AnbieterTarifNote
NeodigitalNEO Lsehr gut+
Degeniaoptimum T18 (02.2021)sehr gut+
AmmerländerExclusivsehr gut+
BaslerGold (04.2019)sehr gut+
HanseMerkurFlex Top (Gliedertaxe III)sehr gut+
Volkswohl BundKomfortPlus inkl. Gliedertaxe XXLsehr gut
WaldenburgerPremium Plus (10.2019)sehr gut
InterRiskUnfall XXL mit PlusTaxesehr gut
NV-VersicherungenNV UnfallPremium 4.0sehr gut
DomcuraTopsehr gut
LBNBesser+sehr gut
Adcuri (Barmenia)Premiumsehr gut
VHVKlassik-Garant / Baustein Exklusiv 21sehr gut
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplettsehr gut
Konzept & Marketingallsafe bodyguard – perfect 2.0sehr gut
JanitosBest Selection mit Gliedertaxe Topsehr gut
InterlloydProtectgut
RhionPremiumgut

Unfallversicherungen für Kinder

AnbieterTarifNote
BaslerGold (04.2019)sehr gut+
InterRiskUnfall XXL mit PlusTaxesehr gut+
NeodigitalNEO Lsehr gut+
Volkswohl BundKomfortPlus inkl. Gliedertaxe XXLsehr gut+
Konzept & Marketingallsafe bodyguard – perfect 2.0sehr gut+
HanseMerkurFlex Top (Gliedertaxe III)sehr gut+
JanitosBest Selection mit Gliedertaxe Topsehr gut+
Degeniaoptimum T18 (02.2021)sehr gut+
WaldenburgerPremium Plus (10.2019)sehr gut
DomcuraTopsehr gut
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplettsehr gut
VHVKlassik-Garant / Baustein Exklusiv 21sehr gut
AmmerländerExclusivsehr gut
NV-VersicherungenNV UnfallPremium 4.0sehr gut
LBNBesser+sehr gut
RhionPremium Plus (10.2019)sehr gut
Adcuri (Barmenia)Premiumgut
InterlloydProtectbefriedigend

Wer bietet den besten privaten Unfallversicherung Tarif im Jahr 2021

Testsieger Finanztest 7/2021 M&M Rating Unfallversicherungen Testsieger Euro 06/21 
BaslerGold (verbesserte Gliedertaxe 100, Progression Plus)Basler Versicherungs AGGoldAmmerländerFlex Top (Gliedertaxe)
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplett (Gliedertaxe Premium Plus, Progression Plus)Die Haftpflichtkasse VvaGEinfach KomplettBasleroptimum T18 (02.2021)
HanseMerkurEasyInterRisk Versicherungs-AGUnfall XXL + Standard-TaxeDegeniaExklusiv-Schutz
InterriskXXL (Maxi Gliedertaxe, Maxi Progression)rhion digitalPlusInterriskCIF:PRO best protect plus 2018
VHVKlassik Garant mit Baustein ExklusivVHV Allgemeine Versicherung AGKlassik-Garant ExclusivNeodigitalGold (04.2019)

Als Unfallversicherung Testsieger für das Jahr 2021 gehen nach eingängigem Studium die Haftpflichtkasse mit dem Tarif Komplett und die Basler Versicherungen mit dem passenden Namen “Gold” hervor. Beide Versicherer wurden mit ihrem Tarif beim Unfallversicherung Test der Stiftung Warentest und bei Morgan & Morgan ausgezeichnet.

Private Unfallversicherung Testsieger aus dem Jahr 2020

AnbieterTarifNote
BaslerGold (04.2019)1,3
InterriskUnfall XXL mit PlusTaxe1,7
NeodigitalNEO L1,7
Degeniapremium T18 / optimum T182,0
Volkswohl BundKomfortPlus inkl. Gliedertaxe XXL2,0
WaldenburgerPremium Plus2,0
JanitosBest Selection mit Gliedertaxe Top2,3
LBNBesser+2,3
NV-VersicherungenUnfallPremium 4.02,3
AmmerländerExclusiv2,7
AskumaOptimumPlus / SorgenfreiPlus2,7
DomcuraTop2,7
HanseMerkurFlex Top (Gliedertaxe III)2,7
AdcuriPremium3,0
Die HaftpflichtkasseEinfach Komplett inkl. Gliedertaxe Premium Plus3,0
Konzept & Marketingallsafe bodyguard – perfect 2.03,0
VHVKlassik-Garant mit Baustein Exklusiv3,0
GothaerUnfall Premium3,7
InterlloydProtect4,0
RhionPremium4,0

Hier finden Sie eine Auswahl der Versicherer, die eine sehr hohe Bewertung in dem Unfallversicherung Test bekommen konnten.

Die Worksurance GmbH ist aber als Versicherungsmakler in Deutschland nicht nur der Experte im Bereich der Unfallversicherung. Wir sind einer der bekanntesten Experten für das Thema Arbeitskraftabsicherung. Hierzu beraten wir beispielsweise zu den Produkten Berufsunfähigkeitsversicherung und Arbeitsunfähigkeitsversicherung. Bei den Vorsorgeversicherungen haben wir die Produkte Risikolebensversicherung (zum Beispiel für eine Baufinanzierung), Sterbegeldversicherung oder private Krankenversicherung im Angebot. Zum Thema Vorsorge gehören selbstverständlich ebenfalls die private und betriebliche Altersvorsorge, Riester-Rente und Rürup Rente.

Wenn Sie aktuelle Informationen aus dem Haus der Worksurance GmbH möchten, folgen Sie uns einfach in den Sozialen Medien (Facebook, Youtube und Instagram). Wenn Sie Fragen zu einem Versicherer oder einem Tarif haben, schicken Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns umgehend. Dies ist ein unverbindlicher Service. Die Unfallversicherungen können Sie mit unserem Rechner rund um die Uhr online berechnen und abschließen.

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.