Kinderinvaliditätsversicherung

Im folgenden werden wir in diesem Beitrag die Barmenia Kinderinvaliditätsversicherung KISS durchleuchten. Diese Versicherung kann schon mit Beginn der 6ten Lebenswoche abgeschlossen werden.

Der späteste Beginn der Versicherung ist der letzte Tag vor dem 18ten Geburtstag des Kindes. Nicht viele Verträge bieten diesen zeitlichen Spielraum.

Wir von der Worksurance GmbH empfehlen gleich nach der Geburt, sich um eine Kinderunfallversicherung und die Kinderinvaliditätsversicherung zu kümmern. Später ab dem 10ten Lebensjahr sollten sich Eltern um eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder kümmern.

Die Versicherung ist umso wichtiger für ein Kind zu erachten, da gesetzliche Absicherung fast gar nicht vorhanden oder in der Regel unzureichend.

Mögliche Gründe für eine Behinderung eines Kindes

Laut der Statistik ist das Risiko einer Schwerbehinderung durch Krankheiten bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland rund 200x so hoch wie durch einen Unfall. Das zeigt wie wichtig die gleichzeitige Absicherung von Unfall und Krankheit ist.

Gründe für Leistungsfälle aus dem Bestand der Barmenia:

Diabetes
0%
Epilepsie
0%
Erkrankungen/Fehlbildungen des Gehirns
0%
Allgemeine Entwicklungsstörungen
0%
Autoimmunerkrankungen
0%
Unfälle
0%

Leider gibt es noch andere Erkrankungen, wie die Multiple Sklerose, Taubheit oder Mukovoszidose, die zu einer Schwerbehinderung führen können.

Ein Beispiel aus der Praxis: Schon nach 23 Monate wurde über die Invaliditätsversicherung das Kind abgesichert. Leider trat der Leistungsfall schon mit dem Alter von 3 Jahren ein. Es wurde Diabetes Mellitus Typ 1 festgestellt.

Unterschied zu einer Kinderunfallversicherung

Im Gegensatz zur Kinderunfallversicherung sind in der Kinder-Invaliditäts-Versicherung der Barmenia auch Erkrankungen versichert. Hierbei kann es sich um beispielsweise Diabetes, Krebs oder sonstigen Erkrankungen handeln.

Hier gibt es keine Entscheidung zwischen diesen beiden Versicherungen für Kinder. Der Abschluss von einer Unfallversicherung UND eine Invaliditätsversicherung für Kinder macht am meisten Sinn. So holen sich im Jahr 2021 sehr gut einen Schutz für Ihren Nachwuchs bei Behinderung durch Unfall und Krankheit.

Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Wann ist eine Invalidität bei einem Kind vorhanden?

Die monatliche Rente und eine einmalige Kapitalleistung wird bei dem Invaliditätsfall mit einem Grad der Behinderung (Gbd) ab 50 Prozent gezahlt. In den Policen der Barmenia gilt als Invalidität, wenn nach dem Schwerbehindertenrecht im Sozialgesetzbuch IX ein Gdb von wenigstens 50 Prozent vorliegt.

Die Feststellung des GdB ist im § 2 Absatz 1 SGB IX definiert: Menschen mit Behinderungen sind Menschen, die körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen haben, die sie in Wechselwirkung mit einstellungs- und umweltbedingten Barrieren an der gleichberechtigten Teilhabe an der Gesellschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als 6 Monate hindern können.

Der Umfang der Einschränkung wird mit dem Grad der Behinderung (GdB) in Zehnergraden von 20 bis 100 beschrieben. Schwerbehindert sind im Sinne des SGB IX Menschen, bei denen ein Grad von Behinderung von wenigstens 50 festgestellt wurde. Der GdB wird festgestellt und in Form eines Schwerbehindertenausweises bescheinigt.

Was ist eine Krankheit?

Laut der Bedingungen ist eine Krankheit ein anormaler Körperzustand oder Geisteszustand, der eine nicht ganz unerhebliche Störung körperlicher oder geistiger Funktionen mit sich bringt.

Was ist ein Unfall?

Ein Unfall liegt vor, wenn das versicherte Kind durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.

Als Unfall im Sinne der Bedingungen gelten auch

  • das Ertrinken sowie der Eintritt tauchtypischer Schäden an der Gesundheit wie zum Beispiel die Caissonkrankheit oder Trommelfellverletzung
  • Gesundheitsschäden durch Erfrierungen oder Erleiden eines Sonnenbrandes oder Sonnenstiches
  • unfreiwillig erlittener Flüssigkeits-, Nahrungs- oder SauerstoffentzugWichtig ist auch zu wissen, dass unfreiwillige Gesundheitsschädigungen der versicherten Person als Folge von Vergiftungen durch die Einnahme Stoffen, deren Schädlichkeit der versicherten Person nicht bewusst war. Das kann zum Beispiel bei Nahrungsmittelvergiftungen der Fall sein.

Ebenfalls gilt als Unfall auch durch erhöhte Kraftanstrengung oder Eigenbewegung verursachte

  • Bauchbrüche und Unterleibsbrüche
  • Verrenkungen von Gelenken
  • Zerrungen und Zerreißungen von Muskeln, Sehnen, Bändern, Kapseln oder Menisken
  • sonstige Schädigungen an Gliedmaßen oder Wirbelsäule

Aber Achtung, diese Erweiterung des Unfallbegriffes gilt nicht für Schädigungen von Bandscheiben, Kopf, Lunge, Herz und Blutungen innerer Organe einschließlich Gehirnblutungen.

Wann zahlt Invaliditätsversicherung für ein Kind

Die versicherte Rente wird vom Versicherer gezahlt, wenn für den Invaliditätsfall ein Grad der Behinderung ab 50 Prozent festgestellt wird. Die Invaliditäts-Versicherung der Barmenia endet mit dem 30ten Lebensjahr. Hier gibt es dann aber die Option auf eine Umstellung für Erwachsene. Dies sprechen wir auch im nächsten Punkt an.

Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Leistungen

Die wichtigste Leistung ist die monatliche Rente. Diese Rente wird für Invaliditätsfall mit einem Grad der Behinderung (GdB) ab 50 gezahlt.

Außerdem besteht Versicherungsschutz für einen durch unfallbedingte Gesundheitsschäden nach dem Unfall eintretenden Todesfall. Bergungskosten nach einem Unfall sind bis 10 000 Euro Einmalzahlung mitversichert, wie eine Kurbeihilfe.

Spezielle Rehabilitations-Management-Serviceleistungen bis 10 000 Euro runden dieses attraktive Leistungspaket ab.

Achten sollten man auf jeden Fall auch auf das Recht der Adcuri Opti5Rente ohne Prüfung der Gesundheit. Hier muss über den Tellerrand hinausschauen und die Möglichkeit einbeziehen, dass Ihr Kind auch über das 30te Lebensjahr hinaus den Schutz vor den Invaliditätsfolgen absichern kann. Das ist ein tolles Angebot für die späte Vorsorge.

Mit Abschluss der Barmenia Kinderinvaliditätsversicherung erhalten Eltern gleichzeitig das Recht, den Vertrag unter Beihaltung der bestehenden Versicherungssumme in eine Opti5Rente umzuwandeln. Deshalb sollte man die Versicherungssumme nicht zu klein anzusetzen. Nicht zu klein bedeutet für mich, nicht unter 1000 Euro im Monat.

In welchen Fällen ist der Schutz der Versicherung ausgeschlossen?

Zu aller erst können natürlich Kinder, bei denen bereits bei Antragstellung eine Behinderung besteht, nicht versichert werden.

Weiterhin besteht kein Versicherungsschutz für Invalidität (die ganz oder überwiegend eingetreten ist)

  • auf Grund von Neurosen, Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen sowie von Psychosen oder Intelligenzminderung. Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn die Beeinträchtigung durch einen Unfall oder eine Erkrankung mit hirnorganischen Schäden oder durch eine Vergiftung oder Infektion verursacht wurde, die während der Invaliditätsversicherung für Kinder eingetreten ist und innerhalb von 12 Monaten nach Beendigung zur Invalidität .
  • auf Grund von Krankheiten, die durch suchterzeugende Mittel verursacht wurden. Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn das versichernde Kind das vierzehnte noch nicht vollendet hat.
  • auf Grund von Unfällen durch Bewusstseinsstörungen beim Führen von Kraftfahrzeugen, soweit die Bewusstseinsstörungen durch einen Blutalkoholgehalt von mehr als 1,3 Promille oder suchterzeugende Mittel verursacht wurde.Eine vollständige Auflistung finden Sie in den Bedingungen, die wir hier hinterlegt haben. Wenn Sie Fragen haben, schicken sie einfach eine E-Mail.

Gesundheitsprüfung

Die Gesundheitsfragen sind in dieser Kinderversicherung wesentlicher einfacher zu beantworten als in anderen Biometrieversicherungen. Nichtsdestotrotz sind sie vorhanden. Gleichzeitig haben wir auch eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen im Angebot.

Zuerst müssen Sie die allgemeinen Angaben, Nachname, Vorname, Körpergröße, Gewicht angeben. Außerdem die Frage beantworten, ob das zu versichernde Kind schon Unfälle mit einer stationären Behandlung hatte.

Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Was kostet eine Invaliditätsversicherung für Kinder?

Grundlagen für ein Beispiel zu den Kosten der Kinderinvaliditätsversicherung.

  • Alter des versicherten Kindes 10 Jahre
  • Versicherte monatliche Rente von 1 000 Euro
  • Jährliche Zahlweise
  • Keine Dynamik eingeschlossen
  • Optional einmalige Versicherungssumme von 100 000 Euro bei Invalidität durch Unfall
Rente
Jahresbeitrag
Optional Versicherungssumme bei Unfall von 100 000 € – Tarif Top
1.000 Euro 274,51 Euro 336,65 Euro
1.500 Euro 411,75 Euro 473,89 Euro
2 000 Euro 549,01 Euro 611,15 Euro
Wir vergleichen über 100 Versicherer für Dich.
Lass Dich ONLINE unverbindlich und persönlich beraten!

Wie schneidet die Kinderinvaliditätsversicherung in unserem Test ab?

Neben unserer eigenen Einschätzung nehmen wir sehr gerne den Kinderinvaliditätsversicherung Test der Stiftung Warentest, genauer Finanztest, aus dem Jahr 2020 als Ratgeber zur Hand. Hier wurde 11 verschiedene Tarife von Versicherungen im Vergleich auf Herz und Nieren geprüft.

Als Testsieger wurde unter anderem die Barmenia Kinderinvaliditätsversicherung auserkoren. Nach Meinung der Stiftung Warentest bietet dieser Versicherer beim Vergleichen als einziger Anbieter auf dem deutschen Markt eine explizite Invaliditätsversicherung für Kinder an. Bei allen anderen Versicherungen war die Invaliditätsabsicherung eher ein zusätzlicher Baustein zu einer Unfallversicherung.

Nach Sichtung der einzelnen Verträge können wir auch die Barmenia Kinderinvaliditätsversicherung empfehlen. Wir beraten Sie gerne zur Höhe der abzusichernden Rente oder um Leistungsbausteine in der Unfallversicherung.

Weitere Versicherungen für Ihr Kind haben wir im Angebot. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Unfallversicherung oder eine Ausbildungsversicherung handelt. Finanzen und ein Kindersparplan gehören auch zu unserem Beratungsportfolio. Wir haben alle Tarife der besten Versicherungen, wie Nürnberger, die bayerische, Volkswohlbund oder der Allianz im Angebot.

Natürlich haben wir auch für die Eltern die richtigen Versicherungen rund um die Arbeitskraftabsicherung. So bekommen Sie von einem der führenden Experten in Deutschland, Philip Wenzel, eine unverbindliche Berufsunfähigkeitsversicherung Beratung angeboten. Mehr über die Thema Arbeitskraftabsicherung und Berufsunfähigkeit finden Sie auf unserer Startseite.

Neben der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die private Krankenversicherung (PKV) ist in unserer Tagesberatung ebenfalls ein Thema, wie die private Altersvorsorge (Rentenversicherung oder Rürup-Rente beziehungsweise Riester-Rente), Risikolebensversicherung und Lebensversicherung.

Wenn Sie mehr Informationen und aktuelle News von der Worksurance GmbH haben möchten, folgen Sie uns einfach in der Presse und auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. Für den Kontakt nutzen Sie einfach das oben angebotene Formular.