Grundfähigkeitsversicherung der Baloise (2023) im Test

Grundfähigkeitsversicherung der Baloise

Die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise war letztes Jahr noch die Grundfähigkeitsversicherung der Basler. Und offiziell heißt sie Baloise GrundfähigkeitenVersicherung. Binnenkapitälchen sind wohl gerade der letzte Schrei bei Tarifen, wie es scheint.

Die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise arbeitet klassisch mit den Tarifen Bronze, Silber und Gold. Das hilft, sich zu orientieren, welcher Tarif wohl der beste sein wird. Allerdings sagt es halt wenig darüber aus, welcher der drei Varianten zu mir passt.

Die Gesundheitsfragen der Grundfähigkeitsversicherung der Baloise

Die Basler hat damals als erster Versicherer überhaupt begonnen, die Abfragezeiträume abhängig vom Alter zu verändern. Deshalb gibt es auch für die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise 3 verschiedene Anträge.

Der erste Antrag ist der Kids-Antrag.

Hier fragt die Baloise, ob alle U-Untersuchungen durchgeführt wurden und ob dabei kontroll- oder therapiebedürftige Befunde festgestellt wurden. Wenn eine Frage bejaht wird, sind zusätzliche Fragen zu beantworten. Dabei geht es zeitlich unbefristet um Stoffwechselstörungen, Entwicklungsstörungen, Störungen der Sinnesorgane, Sprachstörung, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Herz und Nieren und Krebs.

Für die letzten 3 Jahre fragt die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise nach kontroll- oder therapiebedürftigen Erkrankungen. Wenn das bejaht wird, kommen die gleichen Fragen wie oben.

Außerdem kommt noch eine Frage nach psychischen Erkrankungen, die dann einen tiefergehenden Fragebogen nach sich zieht. Der ist bei mir gestreift, was ich irgendwie komisch finde. Aber es geht da auch einfach ins Detail, um welche psychische Erkrankung es hier geht.

Die Frage nach Drogen kommt auch. Find ich bei Kids ein bisschen hart, aber ich bin auch auf dem Land aufgewachsen.

Der Antrag für junge Leute

Jung ist man für die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise bis man 30 Jahre alt ist. Das ist selbstverständlich ein harter Schlag für alle Mittvierziger, die sich noch immer jung fühlen. Aber ok.

Zunächst mal wird nach Freizeitrisiken gefragt. Auslandsaufenthalt ist aus nachvollziehbaren Gründen egal.

Dann wird für die vergangenen 12 Monate gefragt, ob Medikamente mindestens über einen Monat genommen oder verordnet wurden oder ob man für 3 Wochen am Stück krankgeschrieben war.

Aus den letzten 3 Jahren will die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise wissen, ob ich mehr als 3 mal aus dem gleichen Grund behandelt oder untersucht wurde, wegen Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit, der Sinne und der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Dass ich 3 mal behandelt werden musste, find ich sehr gut! Dadurch kann es mir nicht passieren, dass der Arzt aus Gefälligkeit eine Diagnose abrechnet, damit ich mal krankgeschrieben werde oder so, ich das dann nicht angebe, weil ich nix davon weiß und dann der Versicherer im Leistungsfall Stress macht.

Die Formulierung der Fragen finde ich einerseits gut, weil es so sehr kurz gehalten wird. Aber ich frage hier mal in die Runde, was sich jeder darunter vorstellt. Schreibt mir da einfach mal. Ich kann mir z.B. vorstellen, dass ein Sportler seine körperliche Leistungsfähigkeit strenger bewertet als jetzt z.B. ich… Aber ich denke mal, das haut schon hin. Es ist ja auch in Klammern mit ein paar Beispielen beschrieben.

Außerdem wird nach Krebs gefragt, chronischen Krankheiten, Infektionen und Verletzungsfolgen und selbstverständlich Drogen. Drogen ergeben bei unter 30-Jährigen auch gleich viel mehr Sinn.

Wenn ich die Optionen “ArbeitsunfähigkeitsSchutz” und/oder “PsycheSchutz” wähle, muss ich noch eine Frage nach psychischen Erkrankungen beantworten.

Der Antrag für so richtig alte Leute über 30

Wenn ich über 30 bin, muss ich bei der Grundfähigkeitsversicherung der Baloise mein jährliches Einkommen angeben. Das klingt erstmal komisch, aber der Antrag für junge Leute funktioniert eh nur bis 2.500 Euro monatlicher Rente und da ist die Baloise offensichtlich noch nicht so streng bei der finanziellen Angemessenheit.

Freizeitrisiken müssen auch angegeben werden.

Die kommenden Fragen sind die gleichen wie bei den jungen Leuten. Auch der Abfragezeitraum ist gleich.

Aber bei Drogen oder Alkoholmissbrauch wird nach 5 Jahren gefragt.

Außerdem muss aus den letzten 5 Jahren angegeben werden, ob ich im Krankhaus oder auf REHA war oder erwerbs- oder berufsunfähig bin oder aus sonstigen gesundheitlichen Gründen eine Rente beziehe oder irgendeinen Ausweis nach dem Behindertenrecht besitze oder beantragt habe.

Ist eigentlich nicht so viel schlimmer, wenn man alt ist…

Was kann die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise?

Da ich vermutlich wahnsinnig werden würde, wenn ich in jedem Artikel nochmal im Detail die einzelnen Auslöser beschreiben würde, verweise ich hier auf den Marktvergleich der Grundfähigkeitsversicherungen. Hier geh ich nur auf Besonderheiten vertieft ein. Wenn ich also nix groß dazu schreibe, dann ist das schon mal gut 🙂

Wie schon geschrieben: Die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise ist aufgeteilt ist Bronze, Silber und Gold.

In Bronze ist Sehen, Hören, Sprechen, Gehen, Treppensteigen, Sitzen, Stehen, Gebrauch eines Arms, Gebrauch einer Hand, Greifen und Halten, Schreiben, Tastatur oder Touchscreen gebrauchen, Nieren-, Herz-, Lungen- und Leberfunktion, Auto und Motorrad fahren, Öffentlicher Nahverkehr und Fahrrad, Eigenverantwortliches Handeln und Pflegebedürftigkeit versichert.

Bei Silber kommt dann Gleichgewicht, Knien und Bücken, Heben und Tragen, Intellekt und das Infektionsrisiko hinzu. Beim Infektionsrisiko ist hier die Leistungsdauer auf 24 Monate beschränkt.

In Gold kommt Ziehen und Schieben, Riechen und Schmecken, Bildschirmarbeit, Unterhaltung führen und Fingerfertigkeit hinzu.

Außerdem kann ich mit dem PsycheSchutz noch psychische Erkrankungen versichern, die zu einer vollen Erwerbsminderung von mindestens 12 Monaten führen.

Im Baustein BerufPlus ist der Verlust eines Führerscheins der Klassen C oder D versichert. Also LKW oder Bus. Zusätzlich gilt hier die Infektionsklausel unbegrenzt und es wird geleistet, wenn die Benutzung von Atemschutzgeräten nach der G-26-Untersuchung untersagt wird.

Und zu guter Letzt kann ich noch ArbeitunfähigkeitsSchutz wählen. Dann erhalte ich eine Rente, wenn ich mindestens 6 Monate krankgeschrieben bin. Die Rente wird insgesamt maximal 24 Monate gezahlt.

Alles über die BU-Option in der Grundfähigkeitsversicherung der Baloise erfährst du hier!

Wem empfehle ich die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise?

An sich ist die Grundfähigkeitsversicherung der Baloise gut gelungen. Inhaltlich ist alles gut gearbeitet. Allerdings weiß ich persönlich nix mit der Einteilung in Bronze, Silber und Gold anzufangen.

Wenn Bronze ein solider Grundschutz sein soll, dann müsste Auto- und Fahrradfahren nicht unbedingt drin sein, dafür aber das Knien und Bücken.

Mir gefällt es besser, wenn in einem Basis-Schutz alles ist, was ich im normalen Alltag benötige. Dann kommen Hobbies oder berufliche Besonderheiten. Also, z.B. Ziehen und Schieben, wenn ich viel in einem großen Garten arbeite oder beruflich als Pflegekraft. Riechen und Schmecken, wenn ich als Hobby oder beruflich koche.

Allerdings kann ich beruflich vieles mit der Leistung bei Arbeitsunfähigkeit abfrühstücken. Wer also Silber und den AU-Baustein wählt, hat schon vieles abgedeckt.

Und Berufskraftfahrer sollten halt den Baustein BerufPlus wählen.

Vielleicht ist es ja eher ein Problem für Vermittler, dass zu den einzelnen Bausteinen eine Salesstory fehlt. Aber ich denke schon auch, dass es für den Kunden hier eher schwierig ist, den passenden der drei Tarife zu finden. Im Zweifel halt die Mitte.

Und wenn du eh noch Fragen hast, dann melde dich einfach bei mir. Ich helfe gern.

 

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.