Der Versicherer Würzburger bietet seinen Kunden neben dem einmaligen Diagnosegeld zusätzliche Leistungen. Dazu gehört, dass Kosten für die Medizinsche Assistance, der psychologischen Betreuung und der Stilberatung bis zu einer festen Summen übernommen werden.

 

Wer kann die Würzburger Krebs-Versicherung online abschließen?

Erwachsene Frau und Männer können die Krebsversicherung bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres online abschließen. Ebenfalls kann der Nachwuchs mitversichert werden. Eine deutsche Adresse als Erstwohnsitz ist Pflicht. Eine Wartezeit besteht bei der Würzburger nicht.

Was für Leistungen bietet die Krebsversicherung der Würzburger?

Diagnosegeld – Das Diagnosegeld wird einmalig in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme gezahlt. Es muss eine versicherte Krebserkrankung nach den Versicherungsbedingungen vorliegen und diagnostiziert sein.

Medizinische Assistance – Bei einem leistungspflichtigen Versicherungsfall übernimmt die Würzburger Krebsversicherung, sofern beantragt, die Mehrbelastung für eine weitere medizinsche Beratung beziehungsweise Betreuung durch ein unabhängiges Ärzteteam (medizinische Zweitmeinung). Die Beratung beziehungsweise Betreuung kann sich über Zeitraum von bis zu 12 Monaten erstrecken. Gerechnet wird dieser Zeitraum ab dem Datum der erstmaligen abgesicherten Krebsdiagnose. Die maximale Leistung hierfür ist auf 1 000 Euro begrenzt.

Kosten für psychologische Betreuung – Bei einem leistungspflichtigen Versicherungsfall übernimmt die Würzburger gegen Nachweis die unter Leistungsabzug eines gesetzlichen oder privaten Kostenträgers oder Leistungsträgers verbleibende Kostenbeträge bis zu 1 000 Euro für eine aufgrund der Erkrankung erforderliche psychologische Betreuung. Diese Leistung kann von der abgesicherten Person einmalig je nach Versicherungsfall beantragt werden und muss spätestens 12 Monate nach der erstmaligen ärztlichen Feststellung einer versicherten Erkrankung durch Krebs durchgeführt worden sein.

Aufwendungen für Stilberatung – Bei einem leistungspflichtigen Versicherungsfall übernimmt die Krebs-Versicherung Kosten bis zu 1 000 Euro für eine aufgrund der Erkrankung erforderliche Hilfestellung zur Verbesserung des äußerlichen persönlichen Auftretens der abgesicherten Person. Dies kann beispielsweise durch Beratung bei der Bekleidungsauswahl, Gestaltung des Makeup oder der Frisur sein.

Haben auch Kinder bei der Diagnose Krebs einen Schutz?

Auch der eigene Nachwuchs kann mit der Versicherung gegen Krebs abgesichert werden. Der Beitrag im Monat für ein Kind bis 18 Jahre liegt bei 6.90 Euro.
krebsversicherung
Die Krebsversicherung umfasst hier einen Leistungsumfang in Form eines Diagnosegeldes von einmalig 10 000 Euro, Medizinische Assistance, Kosten für psychologische Betreuung und Stilberatung ebenfalls in Höhe von 1 000 Euro.

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr muss der Vertrag der Krebsversicherung für ein Kind auf den Erwachsenen-Tarif umgestellt werden.

Werden Fragen zur Gesundheit im Antrag gestellt?

Die Krebsversicherung stellt nur 2 Fragen zur Gesundheit:

1. Wurde bei Ihnen in den letzten 10 Jahren eine Krebserkrankung entweder behandelt oder diagnostiziert?
2. Wurden in Ihrem engen Verwandtenkreis (Familie) Krebserkrankungen entweder behandelt oder diagnostiziert?

bei weiblichen Versicherten sind dies: Schwester, Mutter und Großmutter
bei männlichen Versicherten sind dies: Bruder, Vater und Großvater

Wann zahlt die Versicherung?

Die Versicherung ist verpflichtet, innerhalb eines Monats inTextform zu erklären, ob und in welchem Umfang sie einen Anspruch anerkennt. Die Frist beginnt mit dem Eingang sämtlicher zu Feststellung des angezeigten Versicherungsfalles angeforderten Informationen und verlangter Auskünfte. Erkennt die Versicherung den Anspruch an oder hat sie sich mit der versicherten Person beziehungsweise Versicherungsnehmer über Grund und Höhe geeinigt, leistet sie innerhalb von Wochen.

Welche Krebserkrankung ist versichert?

Die Krebs Versicherung bietet den Menschen einen versicherten Schutz bei den nachfolgenden Erkrankungen die durch einen malignen (bösartigen) Tumor mit eigenständigem Wachstum, infiltrativer Wachstumstendenz (bedeutet Eindringen in fremde Gewebe des Körpers) mit Tendenz zur Metastasierung (Bildung von Tochtergeschwulsten) in andere Gewebe oder Organe gekennzeichnet sind:

Frauen – Folgende Krebserkrankungen sind versichert:

1. Mammakarzinom (Brustkrebs) an einer oder beiden Brüsten
2. Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs) an einem oder beiden Eierstöcken
3. Tubenkarzinom (Eileiterkrebs) an einem oder beiden Eileitern
4. Uteruskarzinom (Gebärmutterhalskrebs)
5. Vaginalkarzinom (Scheidenkrebs)
6. Vulvakarzinom (Krebs der äußeren Schamlippen, einschließlich der Schamlippenhaut)
7. Chorionkarzinom (Plazentakrebs)
8. Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs)

Männer – Versicherte Krebserkrankungen:

1. Prostatakarzinom (Prostatakrebs)
2. Peniskarzinom (Peniskrebs)
3. Hodenkarzinom (Hodenkrebs)
4. Nierenkarzinom (Nierenkrebs)
5. Nierenbeckenkarzinom (Nierenbeckenkrebs)
6. Harnleiterkarzinom (Harnleiterkrebs)
7. Harnblasenkarzinom (Harnblasenkrebs)
8. Larynxkarzinom (Kehlkopfkrebs)

Kindern bis zum Alter von 18

Bei Kindern gelten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr alle Erkrankungen durch Krebs mitversichert. Darunter fallen auch die bösartigen Tumorformen des Blutes, der blutbildenden Organe und des Lymphsystems einschließlich Leukämie (Blutkrebs) und Lymphome (Tumore des lymphatischen Systems).

Wann leistet die Würzburger bei Krebs nicht?

Der Versicherungsschutz ist bei allen nicht aufgezählten Krebsarten ausgeschlossen. Ein Ausschluss ist ebenfalls gegeben, wenn die versicherte Krebserkrankung in einem unmittelbaren oder mittelbaren Zusammenhang mit einer HIV Infektion (AIDS) oder einem positiven HIV Antikörpertest steht. Auch darf bei der versicherten Person innerhalb von 10 Jahren vor Versicherungsbeginn keine Krebserkrankung behandelt oder diagnostiziert worden ist. Ebenfalls wenn vor Versicherungsbeginn ein konkreter Verdacht auf eine Erkrankung vorliegt.

Mehr Informationen finden Sie in den Versicherungsbedingungen. Die Bedingungen stehen als Downloads hier auf der Website zur Verfügung. Aktuell finden Sie diese unter diesem Absatz.

  • Produktflyer
  • Bedingungen
  • Produktinformationsblatt
  • Was kostet eine Krebsversicherung bei der Würzburger Versicherung?

    Die Beiträge zu Krebs-Versicherung sind relativ einfach zu berechnen. Hier können Sie auf einen Blick die Beiträge für Kinder und Erwachsene herauslesen.

    Tarif Versicherungsleistung Monatsbeitrag Monatsbeitrag Monatsbeitrag Monatsbeitrag Monatsbeitrag
    bis 18 Jahre 18 bis 29 Jahre 30 bis 39 Jahre 40 bis 49 Jahre 50 bis 65 Jahre
    DL 10 Diagnosegeld 10.000 € 6,90 €
    DL 25 Diagnosegeld 25.000 € 9,90 € 13,90 € 21,90 € 29,90 €
    DL 50 Diagnosegeld 50.000 € 19,80 € 27,80 € 43,80 € 59,80 €

    Die Kosten für Medizinsche Assistance, psychologische Betreuung und Stilberatung werden in allen Tarifen, 10 000 €, 25 000 € oder 50 000 € bis maximal 1 000 Euro übernommen.

    Kann man den Würzburger Dignose Leben Schutzbrief online berechnen und abschließen?

    Unter den Versicherungen, die eine Krebs Versicherung anbieten, bieten wir auf dieser Homepage den Tarif der Würzburger in einem speziellen Krebsversicherung Rechner. Hierüber kann sich eine Frau und ein Mann ab dem vollendeten 18. Lebensjahr online versichern.

    Bis zu welchem Zeitpunkt kann der Versicherungsschutz abgeschlossen werden?

    Der Abschluss der Versicherung ist ab Geburt bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres möglich. Der Vertrag endet mit dem Erreichen des 70. Lebensjahres der versicherten Person.

    Wie hat die Würzburger Krebs-Versicherung in einem aktuellen Test abgeschnitten?

    In der Ausgabe 9/2019 wurden zahlreiche Krebsversicherungen, wie die der Getsurance Krebs-Sofort-Hilfe, InterRisk KreVita, HanseMerkur Advigon und die Würzburger mit dem Tarif Diagnose Leben. Der Tarif der Würzburger wurde mit „Gut“ ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Krebsversicherungen am deutschen Markt.

    Unser Experte Philip Wenzel hat einen aktuellen Krebsversicherung Test ausgearbeitet.