Nachversicherungsgarantie BU

Was ist eine Nachversicherungsgarantie?

Die Nachversicherungsgarantie ist ein Begriff aus der BU. Hier bekommt der Versicherungsnehmer das Recht zugestanden, die Versicherungssumme seiner Berufsunfähigkeitsversicherung(BU) bei eng definierten Ereignissen (zum Heirat, Baufinanzierung) innerhalb bestimmter Grenzen ohne erneute Prüfung der Gesundheit zu erhöhen.

Nachversicherungsgarantien in Berufsunfähigkeitsversicherungen sind sehr wichtig. Normalerweise schließe ich meine Versicherung in jungen Jahren ab. Und da habe ich meistens noch nicht viel Geld. Die Ausgaben sind auch noch recht gering, also passt das schon. Wenn ich aber dann später eine Familie und ein Haus habe, steigen die Ausgaben an.
Kontakt – Hier klicken

Und hoffentlich auch die Einnahmen. Über eine Nachversicherungsgarantie kann ich meine BU-Rente ohne erneute Prüfung meiner Gesundheit beim Versicherer nach oben anpassen. Bei manchen Versicherern geht es sogar ohne erneute Risikoprüfung. Bei der Gesundheitsprüfung wird nach der Gesundheit gefragt und bei der Risikoprüfung auch nach Hobbies und dem ausgeübten Job.

Wenn ich also die BU-Versicherung als Schüler abgeschlossen habe und jetzt Schreiner bin, wäre es gut, ich könnte noch als Schüler die Versicherungssumme nach oben anpassen. Das wäre günstiger. Dazu muss ich aber eine BUV haben, die auf die Risikoprüfung verzichtet.

Ereignisabhängige und ereignisunabhängige Nachversicherungsgarantie in der BU

Es gibt außerdem noch ereignisabhängige und ereignisunabhängige Nachversicherungsgarantien. Die einen kann ich ohne bestimmtes Ereignis zu einer bestimmten Zeit oder in einem Zeitraum abschließen. In den meisten Fällen innerhalb der ersten 5 Jahre nach Versicherungsbeginn. Auch oft findet man die Möglichkeit zu Beginn des 6. und des 11. Versicherungsjahres im Vertrag zu erhöhen.

Bei welchen Anlässen kann die Nachversicherungsgarantie in Anspruch genommen werden?

Ereignisse, bei denen ich erhöhen kann, sind beispielsweise eine Hochzeit, Ende der Ausbildung oder eine Scheidung, die Geburt eines Kindes, eine Gehaltserhöhung oder der Erwerb einer Immobilie. Alles Fälle, die Mehrausgaben erwarten lassen. Bei beiden Varianten gibt es noch weitere Einschränkungen. Oft ist eine versicherte Nachversicherung nur bis zum 45. Lebensjahr möglich. Bei der ereignisunabhängigen Nachversicherungsgarantie ist es oft nur bis 35 möglich.

Nachversicherungsgarantien Optionen

Bis zu welcher Höhe ist die Nachversicherungsgarantie in der BU möglich?

Ich sollte auch wissen, dass die allermeisten Berufsunfähigkeitsversicherungen die Berufsunfähigkeitsrente insgesamt auf 2.500 Euro deckeln. Ich kann über die Nachversicherungsgarantie nicht mehr erreichen als das. Wenn ich also eine BU-Rente in Höhe von 2.500 Euro oder höher abschließe, kann ich keine Nachversicherung mehr ziehen. Eine Erhöhung ist in der Regel nur mit neuer Prüfung meines Gesundheitszustandes möglich.

Manche Versicherungen begrenzen nicht die Rentenhöhe, sondern die Höhe der Nachversicherungsgarantie auf 1.000 oder 1.500 Euro. Und wem die Nachversicherungsgarantie besonders wichtig ist, der findet auch den einen, der bis zu 10.000 Euro erlaubt. Ob du dir die Beiträge für diese Anpassung dann leisten kannst, ist ein anderes Thema. Bevor du aber einen Abschluss bei einem Anbieter tätigst, solltest du dich bei uns für eine Berufsunfähigkeitsversicherung Beratung melden.

Ebenfalls stehen wir zu Fragen der Arbeitskraftabsicherung, Risikolebensversicherung, Krankenzusatzversicherung, betriebliche Altersvorsorge, private Rentenversicherung, Rürup Rente, Lebensversicherung oder Riester Rente zur Verfügung.

Über den Autor: Philip Wenzel ist ein bundesweit anerkannter Experte für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Er ist Fachwirt für Versicherungen und Finanzen, Versicherungsmakler und Autor eines Fachbuches über die BU-Versicherung. Außerdem schreibt er für diverse Fachmagazine und ist als Speaker bei Versicherungen und Fachtagungen tätig.